Über oekonews

Beschreibung & Ziele

OEKONEWS.at ist Österreichs größte Online-Zeitung im Bereich Umwelt und Energie. Ziel ist eine aktuelle und umfassende Berichterstattung für Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit.

Gestartet wurde am 1. August 2003 von Lukas Pawek, Doris Holler-Bruckner, Robert Willfurth und Martin Litschauer nach einer halbjährigen Konzeptionsphase, mit der Vision, möglichst viele Personen durch unabhängige Information von den enormen Vorteilen Erneuerbarer Energien zu überzeugen und zur Vernetzung der Szene beizutragen.
Nach wie vor ist ein großes ehrenamtliches Team involviert.

oekonews wurde und wird mit Strom aus Erneuerbaren Energien programmiert.
Das oekonews-Kernteam finden Sie im Artikel: Kontakt/Impressum.

Dank an

* folgende gute Seelen rund um oekonews:

Gottfried Brandner, Wolfgang Löser, Walter Vertat, Franz Spreitz, Fritz Binder-Krieglstein, Rene Bolz, Jens Korte (unseren Korrekturleser), Helga Morocutti, ... und viele andere, die uns immer wieder unterstützen.

Ausserdem geht ein großer Dank an Christian Hart (ehemaliger Mitarbeiter) und Maria Mann (nach wie vor Mitarbeiterin) von APA OTS.

* alle Open Source Entwickler der Welt, ohne die diese Seite nicht finanzierbar gewesen wäre.

* Markus Stefan, der mit seinen Schöpfungen Inspirationen für das Design der Seite ermöglicht hat (mstefan.com).

* alle, die uns Mut gemacht haben und

und vor allem an unsere RedakteurInnen & GastautorInnen, an unsere Fotografen und Fotografinnen & an die LeserInnen, AbonnentInnen, Sponsoren u.a. die unsere Vision Realität werden ließen und OEKONEWS erst "groß" gemacht haben.

Die Technik hinter OEKONEWS

OEKONEWS wird mit einem Redaktionssystem gepflegt, das die redaktionelle Wartung ohne technische Kenntnisse ermöglicht. Der Name des Redaktionssystems ist Digital Workroom von der Wiener Firma Digiconcept.

Preise / Anerkennungen / Presse über oekonews

* November 2008: Hubertus Umwelt Award 2008 / Kategorie Umweltidee - Silber

* 2007: OEKONEWS ist Österreichs größte Umwelt- und Energieplattform im Web geworden.

* April 2006 - OEKONEWS gewinnt den deutschen Internet-Award von ranking-hits.de

* März 2005 - OEKONEWS gewinnt den Alternativen Medienpreis 2005 in der Kategorie Internet. Lesen Sie in der Laudatio nach, warum wir zu den Preisträgern gehören.

* Dezember 2004 -OEKONEWS ist Preisträger beim Umweltjournalistenpreis 2004

* Dezember 2004 -OEKONEWS bekommt den Ford Umweltpreis 2004

* November 2004 - OEKONEWS wird mit dem Österreichischen Solarpreis im Bereich Medien ausgezeichnet

* Oktober 2004 -OEKONEWS gewinnt den Hans Czettel Preis für besondere Leistungen im Natur- und Umweltschutz


* Jänner 2004 - OEKONEWS gewinnt den Orange-Award (4. Platz). Danke an alle oekonews-LeserInnen, die mitgestimmt haben! und an die Besucher-Award-Seite.

Award

* Dezember 2003 - OEKONEWS erhält den höchsten Award, den Diamond-Award, der das Aussehen, die Navigation, Übersichtlichkeit und die tatsächliche Arbeit einer Homepage bewertet. Vielen Dank an das Team von www.awardverleih.de

Award

* Dezember 2003 - OEKONEWS ist Projekt der Woche auf nachhaltigkeit.at (einer Lebensministeriums-Seite) und wird in die NachhaltigkeitsTatenbank aufgenommen


Auch einzelne unserer Redakteure wurden mit diversen Umweltpreisen, Journalistenpreisen im Bereich ENERGIE und UMWELT einem Klimaschutzsonderpreis, u.ä. ausgezeichnet.

Artikel-Übernahme von oekonews

Eine Artikel-Übernahme von oekonews ist nur nach Rücksprache mit uns möglich. Kontaktieren Sie uns dazu:

Mediadaten



Google Seitenwertung (von 10 Punkten) Ranking-Hits

Verwandte Artikel:


Artikel Online geschalten von: / pawek /