© Oekonews
© Oekonews

Österreichischer Solarpreis 2004 in Güssing überreicht

Medienpreis ging an das Oekonews-Team!!

Die österreichischen Solarpreise wurden heuer von Eurosolar Austria bereits zum 10. Mal verliehen. Ausgezeichnet wurden herausragende innovative Projekte und Personen, die sich besonders für Erneuerbare Energien einsetzen.

Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Güssing, LAbg. Peter Vadasz, begrüßte die zahlreichen Gäste im Energiekompetenzzentrum Güssing, die aus allen Bundesländern Österreichs extra angereist waren.

In einem Festvortrag "Innovative Energietechnologien für eine Nachhaltige Entwicklung" legte Univ.-Prof. Dr. Reinhold W. Lang, klare Daten und Fakten, warum auf Erneuerbare Energie umgestiegen werden muss, dar. Er zeigte beispielsweise eine Aufstellung über die Kosten des Militäreinsatzes zur Sicherung der fossilen Energien, diese betragen etwa 25 US-Dollar pro Barrel Öl, wobei der Irakkrieg in diese Kosten noch gar nicht miteingerechnet war.

Dr. Hans-Otto Schmidt, Vorstand von EUROSOLAR-Austria überreichte anschließend die Preise gemeinsam mit Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl. Alle Preisträger konnten Ihre Projekte selbst vorstellen, moderiert wurde von Min.Rat. DI Wolfgang HEIN vom bmvit.

Auch wir von Oekonews sind dieses Jahr mit dem Solarpreis, in der Kategorie Medien, ausgezeichnet worden. Wir freuen uns ganz besonders über den österreichischen Solarpreis und gratulieren gleichzeitig allen anderen Preisträgern ganz herzlich. Die Projekte werden wir in Kürze im Detail auf oekonews vorstellen.

Österreichischer Solarpreis 2004 - alle Preisträger im Überblick

Preis für Städte und Gemeinden oder Stadtwerke
Stadtgemeinde Güssing / Burgenland
Energieautarke Stadt

Preis für Industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen
Horst Kienast, Installationsunternehmen / Niederösterreich
Energieturm mit einem Mix aus Erneuerbaren Energien

Preis für lokale oder regionale Vereine als Förderer
von Projekten für Erneuerbare Energien
Deutscher Alpenverein
Energieautarkie in den Bergen Tirols
Erneuerbare Energien für Hochjoch-Hospiz und Kaunergrat Hütte

Anerkennung für lokale oder regionale Vereine als Förderer
von Projekten für Erneuerbare Energien
SonnenenergieWerkstatt für Purgstall / Niederösterreich
Photovoltaik-Gemeinschaftsanlage und
EE-Versorgungskonzept für Pfarre Purgstall

Preis für Solares Bauen
ChristophorusHaus, Stadl-Paura / Oberösterreich
Ein höchst aktives Passivhaus

Helmut-List-Halle in Graz / Steiermark
Fassadenintegrierte PV-Anlage

Medienpreis
oekonews.at / Niederösterreich
Die erste online-Tageszeitung für
Erneuerbare Energie und Nachhaltigkeit

Preis für Bildung und Ausbildung
SonnenSchein-Stipendium / Vorarlberg
Hilfe zur Selbsthilfe in der Energieversorgung

Sonderpreis für besonderes persönliches Engagement für Erneuerbare Energien
Emil Ogris / Kärnten
Ein Praktiker für Erneuerbare Energien

Familie Rinderer / Vorarlberg
Totaler Einsatz für Erneuerbare Energien

Mehr Information:Eurosolar

Bildtext

Auch Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl darf uns zuhören


Artikel Online geschalten von: / holler /