© Global 2000 Christoph Glanzl / Stop für die Stadtstraße wäre genauso wichtig
© Global 2000 Christoph Glanzl / Stop für die Stadtstraße wäre genauso wichtig

LobauBleibt zum SPÖ-Parteitag: Demo gegen Lobauautobahn vor der Messehalle

Am 28. Mai trifft die SPÖ auf ihrem Landesparteitag die Wahl zwischen Klimagerechtigkeit und Politik für Großkonzerne.

Einige SPÖ-Mitglieder haben einen Antrag eingebracht, der die Abkehr von den zerstörerischen und sozial ungerechten Projekten Stadt- und Lobauautobahn sowie Maßnahmen für eine klimagerechte Mobilitätswende einfordert. Derweil ruft LobauBleibt gemeinsam mit zahlreichen Gruppen, darunter ÖH der Uni Wien und zahlreiche Bürger*inneninitiativen, zu einer Großdemo auf, um den Protest gegen die Betonpolitik der SPÖ von der Donaustadt zur Messehallen zu tragen.

“Am Samstag werden wir zu Tausenden auf die Straße gehen. Über 40 Gruppen - Organisationen aus dem Sozialbereich, lokale Bürger*inneninitiativen, Umweltschutzorganisationen - protestieren gemeinsam für eine klimagerechte Politik. Die SPÖ muss endlich einsehen, dass ihre Betonpolitik nicht zukunftsfähig ist. Sozial und klimagerecht geht anders und das fordern wir am 28. Mai lautstark ein”, so Lena Schilling, Sprecherin von LobauBleibt.

“Die SPÖ muss sich am 28. Mai entscheiden: Weiter Politik für die Profite für Strabag und Porr und ein bisserl Greenwashing fürs Marketing. Oder eine Politik, die Menschen in den Mittelpunkt stellt und eine lebenswerte Stadt für alle schafft”, so Lucia Steinwender von LobauBleibt, “Die Menschen sind enttäuscht und zornig. Trotz steigenden Lebensmittelpreisen und weltweiten Hungerkrisen werden in Wien fruchtbare Äcker zubetoniert. Die neuen Autobahnen werden die Abhängigkeit von fossiler Energie weiter verschärfen. Doch statt wertvolle Böden zu erhalten und klimagerechte Mobilität für uns alle zu gewährleisten, setzt die Stadtregierung darauf, Wien zur Trasse für internationalen Schwerverkehr zu machen, von dem nur Ölkonzerne und die Betonlobby profitieren. Unser Protest wird unüberhörbar sein - ich hoffe, die SPÖ ist darauf vorbereitet.”

Bereits am 25. Mai wird es eine weitere Aktion von LobauBleibt geben. “Die Bagger werden stillstehen”, so Lena Schilling abschließend, “mehr verraten wir noch nicht.”



Demostart am 28. Mai: 12:00, Schwedenplatz


Artikel Online geschaltet von: / Doris Holler /