© oekostrom AG
© oekostrom AG

2016: oekostrom AG erneut mit starkem Jahr

* Konzernjahresergebnis von mehr als 562 TEUR (ohne Fremdanteile) * Dividende in Höhe von EUR 2,75 je Aktie in Aussicht gestellt * Klimaschutzpreis 2016 für Mini Kraftwerk simon® * Erfolgreiche oekostrom AG-Kapitalerhöhung 2017 via Crowdinvesting

Die oekostrom AG freut sich über das bislang beste Konzernergebnis (ohne Fremdanteile) ihrer Unternehmensgeschichte. In Summe wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 ein Konzernergebnis von 562 TEUR erzielt. Dies bedeutet eine Steigerung um mehr als 186 TEUR gegenüber dem Vorjahr. Vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsentwicklung werden Vorstand und Aufsichtsrat den oekostrom AG-Aktionären bei der Hauptversammlung im Juni 2017 eine Dividende im Ausmaß von EUR 2,75 (VJ: EUR 2,00) vorschlagen.

Die Highlights

Im Jahr 2016 wurden eine Reihe von vielversprechenden Projekten realisiert, wie etwa die Entwicklung eines 23 MW-Repowering-Projektes auf der Parndorfer Platte, eine Marketing- und Vertriebskooperation mit der Kronen Zeitung sowie die Einführung des Produktes "gas future", das die Zukunft der Wärmeversorgung in Österreich in Richtung erneuerbare Gase verändern soll. Ein besonders emotionaler Höhepunkt im oekostrom AG Jahr war die Auszeichnung mit dem Österreichischen Klimaschutzpreis 2016 für das Mini Kraftwerk simon®.

"Es war für uns ein in jeder Hinsicht erfreuliches Geschäftsjahr. Wir sind auf einem guten Weg und werden diesen konsequent fortsetzen", freut sich das Vorstandsduo René Huber und Lukas Stühlinger. "Im vergangenen Jahr haben wir mit viel Einsatz und Leidenschaft innovative Projekte umgesetzt und damit wieder einen Beitrag für eine nachhaltigere Energiezukunft geleistet."

oekostrom AG-Kapitalerhöhung 2017 nach 48 Stunden ausverkauft

Bereits im April 2017 konnte die oekostrom AG den nächsten Erfolg verbuchen: Die Kapitalerhöhung in Kooperation mit der Crowdinvesting-Plattform CONDA erreichte ihr Ziel von einer Million Euro binnen kürzester Zeit. ‘Auch wenn uns die Geschwindigkeit dann doch ein wenig überrascht hat, für uns ist das ein weiterer Beweis dafür, dass der wirtschaftliche Unternehmenserfolg gemeinsam mit der klaren Ausrichtung der Marke überzeugt’, freut sich Finanzvorstand Lukas Stühlinger über die erfolgreiche Aktienemission. Mehr als 50 Interessenten stehen noch auf der Warteliste; die oekostrom AG hofft, diese in naher Zukunft bedienen zu können.


In der kommenden Hauptversammlung am 26. Juni 2017 planen Vorstandsteam und Aufsichtsrat eine Dividende in der Höhe von EUR 2,75 je Aktie vorzuschlagen. Mit den Einnahmen der Kapitalerhöhung möchte die oekostrom AG auch in Zukunft weiter wachsen – neben dem Ausbau des Kraftwerkportfolios soll die Kundengewinnung weiter vorangetrieben werden. Darüber hinaus ist heuer die Entwicklung eines Pilotprojektes für Photovoltaik im Mehrfamilienhaus geplant.

Nachhaltigkeits- und Geschäftsbericht 2016 der oekostrom AG



Verwandte Artikel:


Artikel Online geschalten von: / holler /