© oekonews.at
© oekonews.at

Erfolgreiches Jahr 2006 für unsere Online-Tageszeitung

Erneut Rekord im Dezember: 244.432 Zugriffe auf oekonews.at

Im Jahr 2006 folgte ein Zugriff-und Besucherrekord dem nächsten, den letzten Rekord konnten wir mit 244.432 Seitenaufrufen zum Jahreswechsel im Dezember verbuchen. Insgesamt wurde unsere Homepage www.oekonews.at im letzten Jahr damit 2.373.475 mal aufgerufen, worduch die Zugriffe gegenüber dem Jahr 2005 um 68% gesteigert werden konnten.

Das hatte natürlich auch Auswirkungen auf die TOP50-Solar-Wertung, bei der wir im letzten Jahr 295.145 registrierte Besucher verzeichneten und meist den Platz 8 in der Gesamtwertung belegen konnten. Damit konnten wir auch diese Besucherzehalen im letzten Jahr verdoppeln.

Ein Grund für diese erfolgreiche Zahlen ist sicher unsere immer größer werdende Stammleserschaft. Mit 2481 Newsletterabbonenten konnten wir auch dieses kostenlose Service um 62% ausbauen.

Mit 2657 Artikeln im Jahre 2006 konnten wir die Artikelanzahl um 16% steigern, dazu beigetragen haben unsere eifrigen Redakteure . Ich möchte mich hier auch für den Ensatz aller meiner Kollegen und Kolleginnen bedanken.

Es freut uns, dass wir immer mehr Leser bekommen und dass diese regelmäßig bei uns rein schauen. Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns bei allen Lesern, aber auch bei unseren ‘guten Seelen’ bedanken, die uns regelmäßig mit Beiträgen unterstützen.

Das "Kernteam" ist vielen Lesern bekannt, aber es gibt noch weitere fleißige Oekonews-Redakteure: Susanne Stracke-Neumann versorgt uns mit aktuellen Infos aus Berlin, Daniel Hackenberg und Gerald Bauer berichten vor allem aus dem Landwirtschaftsbereich, Anna Pucher versorgt uns mit Berichten zum Bereich Ernährung und Gesundheit, Fritz Binder-Krieglstein schreibt Kommentare, Michael Sigmund besucht immer wieder erneuerbare Energieveranstaltungen für uns und berichtet darüber, unsere Fotografen versorgen uns mit Fotos, die "guten Seelen" Gottfried Brandner und Walter Vertat sorgen für eine Verbreitung unserer Information usw. DANKE an alle!!

Tragen Sie Ihre Veranstaltungen in den Ökoterminkalender ein

Gerne weisen wir in unserer Terminbox auf Veranstaltungen aus den Themenbereichen Erneuerbare Energie, Anti-Atom, und Nachhaltige Mobilität hin, Sie brauchen dazu nur Ihren Termin in die Termindatenbank auf www.oekotermine.at eintragen. Auch wir importieren die Termine aus dieser hilfreichen Online-Datenbank.

Auch unsere Schlagzeilen werden immer öfter nachgefragt und in der Zwischenzeit gibt es bereits rund 20 Homepages, die direkt mit Nachrichten von uns beliefert werden. Wer mehr über diese Funktion erfahren will, kann sich unter: Ökonews-Schlagzeilen / Ökotermine auf Ihre Homepage informieren.



Verwandte Artikel:


Artikel Online geschalten von: / litschauer /