© oekonews.at
© oekonews.at

oekonews startet Transparenz - Offensive

Online - Mediadaten ab sofort einsehbar

Um ein weiteres klares Signal nach aussen in Richtung Transparenz zu setzen, wurden heute "sich-selbständig-aktualisierende" Mediadaten entwickelt und aktiviert. So ist es jetzt möglich, die Anzahl der oekonews-Besucher seit 16. Mai 2005 auf einen Blick zu sehen. Diese Statistik wird uns von der standardisierten, patentierten Top50-Zählmethode zur Verfügung gestellt. Weiters werden auch die Page Impressions ausgewiesen, also die tatsächlichen Seitenaufrufe, die naturgemäß höher sind als die Besucher, (weil ein(e) BesucherIn ja mehrere Klicks produziert). Martin Litschauer, unser oekonews-Statistik-Experte und Sprecher meint erfreut dazu: "Transparenz ist die Basis von Seriösität. Wir schmeissen nicht mit aus der Luft gegriffenen Zahlen herum, sondern verwenden den Top50-Standard. Darauf sind wir stolz".

Neugierig geworden? Dann schauen Sie doch gleich nach - auf der Seite: Über oekonews (im Bereich: Mediadaten). Diese Seite ist übrigens von jedem der über 5.000 oekonews-Artikel in der Fußzeile abrufbar.



Verwandte Artikel:


Artikel Online geschalten von: / pawek /