© OpenClips /pixabay.com
© OpenClips /pixabay.com

Schon 2.000 Zertifikate für den Klimaschutz: energie-führerschein®

DIE UMWELTBERATUNG gratuliert dem 2.000 Absolventen zur bestandenen energie-führerschein Prüfung

Ein Erfolgserlebnis für Julian Brandstetter. Er hat die energie-führerschein Prüfung bestanden. 2.000 Menschen haben dieses Zertifikat nun schon in der Tasche. Sie kennen die Zusammenhänge zwischen Klimawandel und Energiesparen und wissen, worauf es im Alltag zuhause und am Arbeitsplatz ankommt. DIE UMWELTBERATUNG bietet Seminare zur Vorbereitung auf die energie-führerschein Prüfung an, und es gibt auch eine App zum mobilen Lernen. Infos auf www.umweltberatung.at/energie-fuehrerschein

Der energie-führerschein Coach an der VHS 12 hat Julian Brandstetter super auf die Prüfung vorbereitet. "Ich bin stolz auf mein Zertifikat. Außerdem habe ich im energie-führerschein Seminar gelernt, wie ich am besten Energie sparen kann. Das spart mir Geld und ist gut fürs Klima", erklärt Julian Brandstetter. Seit Ende 2013 haben bereits 2.000 KandidatInnen die energie-führerschein Prüfung erfolgreich absolviert. Die vorbereitenden Seminare wurden in Firmen, Verwaltungseinrichtungen, Vereinen und Wiener Volkshochschulen durchgeführt.

energie-führerschein an Volkshochschulen und in der Stadt Wien

In den Pflichtschulabschluss-Kursen der VHS ist der energie-führerschein ein fixer Bestandteil. "Mit der Praxisorientierung und dem gesellschaftlich relevanten Thema Klimaschutz passt der energie-führerschein sehr gut zu den Lernzielen des Pflichtschulabschlusses", erklärt Herbert Schweiger, Geschäftsführer der VHS.

"Wollen wir die Klimaschutz- und Energieziele erreichen, muss die Stadt Wien mit gutem Beispiel vorangehen. Deshalb haben bereits rund 300 Lehrlinge innerhalb des Magistrates ein energie-führerschein Seminar besucht und die Prüfung absolviert", sagt Bernd Vogl, der Abteilungsleiter der Magistratsabteilung 20.

"Mit dem energie-führerschein bekommen die jungen Menschen das Know-how, um tagtäglich zum Umweltschutz beizutragen. Deshalb ist es uns wichtig, dass unsere Lehrlinge zur energie-führerschein Prüfung antreten", ergänzt Karin Büchl-Krammerstätter, Leiterin der Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22.

Gut vorbereitet mit App und Seminar

"Damit möglichst viele Menschen vom energie-führerschein profitieren, bietet DIE UMWELTBERATUNG kostenlose Unterstützung in Form von Lernunterlagen, einer App und einem Übungsquiz an", sagt Sabine Vogel, Energieexpertin von DIE UMWELTBERATUNG. Außerdem können zur Vorbereitung auf die Prüfung energie-führerschein Seminare gebucht werden. DIE UMWELTBERATUNG bildet in Kurzlehrgängen zusätzlich energie-führerschein Coaches aus, die Seminare selbst abhalten können. Nach 3 Kurstagen kennen die Coaches die Inhalte des energie-führerscheins, sie legen die energie-führerschein Prüfung ab und haben außerdem didaktisches Handwerkszeug, um das Wissen zu Klimaschutz und Energiesparen weiterzuvermitteln.

Information

Informationen zum energie-führerschein und die Links zu den Lernunterlagen und zum Übungsquiz bietet DIE UMWELTBERATUNG auf www.umweltberatung.at/energie-fuehrerschein. Persönliche Beratung bei DIE UMWELTBERATUNG, Tel. 01 803 32 32

Die Entwicklung des energie-führerscheins durch DIE UMWELTBERATUNG wurde von der MA 20 - Energieplanung und der Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22 finanziert.

Das Projekt energie-führerschein wurde im November 2015 mit dem Österreichischen Klimaschutzpreis ausgezeichnet.

DIE UMWELTBERATUNG ist eine Einrichtung der Wiener Volkshochschulen, basisfinanziert von der Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22.



Verwandte Artikel:


_____
Weitere Infos: Die Umweltberatung

Artikel Online geschalten von: / holler /