atomstopp: 100 Gipfel stürmen für RAUS aus EURATOM

Heute folgt Gipfel Nr. 64: Der Große Priel mit einer Höhe von 2.515 m ist am Programm

"Bereits 63 Gipfel sind zur Bewerbung der Kampagne des Volksbegehrens "Österreich - RAUS aus EURATOM" gestürmt worden - Gipfel in Vorarlberg, in Tirol, in Salzburg, Kärnten, Niederösterreich, in der Steiermark und natürlich in Oberösterreich! Insgesamt sind 113.103 Höhenmeter erstürmt und damit Werbung für RAUS aus EURATOM auf höchstem Niveau gemacht worden!", freuen sich Roland Egger und Gabriele Schweiger, Sprecher von atomstopp_oberoesterreich und Initiatoren des Volksbegehrens RAUS aus EURATOM.

"Heute folgt mit dem Gr. Priel der höchste Gipfel des Toten Gebirges in Oberösterreich - der Gr. Priel wird Gipfel Nr. 64 sein! Und wir freuen uns schon auf dem Gipfel mit dem Transparent RAUS aus EURATOM anzukommen - wie schon die zahlreichen anderen GipfelstürmerInnen vor uns!", so Egger und Schweiger weiter.

"Die Gipfelstürmer-Aktion hat begeisterten Anklang gefunden und bis in den Herbst hinein, werden sicherlich mehr als 100 Gipfel erstürmt werden!", so Egger und Schweiger.

Hintergrund

Die RAUS aus EURATOM-Kampagne hat bereits 85 Organisationen als Unterstützer, in allen neun Landtagen Österreichs sind Resolutionen zum Ausstieg Österreichs aus EURATOM verabschiedet worden , außerdem sind 168 Gemeinderesolutionen zum Ausstieg aus EURATOM unterzeichnet worden und mehr als 8.032 Unterstützungserklärungen wruden zur Einleitung des EURATOM-Volksbegehrens bereits gesammelt.



Verwandte Artikel:


Artikel Online geschalten von: / holler /