© KBVÖ / Biogasanlage
© KBVÖ / Biogasanlage

Biogas bedeutet ehrliche Energiepolitik

Es ist höchste Zeit den Klimaschutz anzugehen und in die Sicherheit der Energieversorgung zu investieren. Der erneuerbaren Stromversorgung kommt dabei eine Schlüsselrolle zu.

Die systemstabilisierende Eigenschaft von Biogasstrom wird immer bedeutender und ist in einem sich ändernden Energiesystem der einzige stabile Energieträger, der noch dazu der Klimaerwärmung entgegen wirkt und wichtige Dienstleistungen abseits der Stromproduktion leistet.

Gerne wird Biogasstrom als teuer hingestellt. Aber selbst Energieexperten wissen, dass die Flexibilität von Kraftwerken Geld kostet. Die Frage ist, ob man lieber fossile Kraftwerke mit ausländischen Energieträgern befeuert bzw. Atomstrom zukauft und damit den Kaufkraftabfluss unterstützt. Oder ob man auf heimisches Biogas setzt und damit die Wertschöpfung und Arbeitsplätze in Österreich behält. Beim Beschäftigungsbonus werden inländische Arbeitsplätze bevorzugt, mit Biogas ist derselbe Effekt zu erreichen.

Vor rund 13 Jahren haben sich rund 1000 klein- und mittelständischen Unternehmen dazu entschlossen, in die Zukunft zu sehen und in Biogas zu investieren. Von 100 Euro, mit dem Biogas unterstützt wird, verbleiben 95 Euro in Österreich. Von diesem Umsatz bestreiten wiederum viele Menschen ihr Einkommen. Von der Bauwirtschaft über die Energiewirtschaft bis hin zu Elektriker, Mechaniker, Bankangestellte und Landwirte.

Biogasstrom ist beim ersten Hinsehen teurer als Strom aus (staatlich gebauten) Wasserkraftwerken. In Zeiten mit geringeren Wassermengen hat die Biogasanlage aber noch immer einen vollen Saisonspeicher in Form von Biomasse. Zusätzlich sind in Österreich 3300 Personen direkt oder indirekt mit rund 300 kleinen Biogasanlagen verbunden.

Politik heißt, auf das große Ganze zu schauen und konstruktiv an Lösungen zu arbeiten. Denn es geht auch um die Planungssicherheit für die Wirtschaft. Im Regierungsprogramm ist verankert, dass effiziente Biogasanlagen ein Weiterbetrieb ermöglicht wird. Die Betreiber haben im Vertrauen auf dieses Versprechen in die Effizienzverbesserung der Anlagen investiert. Diese KMUs haben sicherlich das gleiche Recht auf Planungssicherheit wie ein internationaler Konzern.



Verwandte Artikel:


Artikel Online geschalten von: / holler /