© Franz Weinhofer -Europäisches Siegerbild  aufgenommen beim Windpark Haindorf in Niederösterreich
© Franz Weinhofer -Europäisches Siegerbild aufgenommen beim Windpark Haindorf in Niederösterreich

Brisant: GLOBAL 2000-Stromanbieter-Empfehlung für Österreich

Nur drei Energieversorger unabhängig und völlig erneuerbar - oekostrom AG wird nicht mehr empfohlen

© Global 2000- Reinhard Uhrig / Kampagnendirektor
© Global 2000- Reinhard Uhrig / Kampagnendirektor

Seit fünf Jahren bewertet GLOBAL 2000 die österreichischen Stromanbieter anhand von drei Kriterien und empfiehlt auf dieser Basis Anbieter, die im Sinne des Umweltschutzes und der Energiewende eine gute Wahl für StromkundInnen sind. Durch die laufenden Veränderungen der Firmenstrukturen und den Neueintritt vieler Anbieter auf den österreichischen Markt werden diese Empfehlungen regelmäßig überprüft.

Die drei GLOBAL 2000-Kriterien sind:

1.) 100 Prozent Erneuerbare Energie aus Österreich (Strom mit österreichischen Herkunftsnachweisen gemäß gesetzlicher Basis im Elektrizitätswirtschafts- und Organisationsgesetz)

2.) Unabhängigkeit von fossilen und atomaren Anbietern (keine Mutter- oder Tochtergesellschaften von Anbietern mit Kohle, Öl, Erdgas und Atomkraft)

3.) ein Beitrag zur Energiewende muss gegeben sein, dokumentiert anhand der Geschäftsberichte (dieses Kriterium gibt kleineren Anbietern mit z. B. dem "Repowering" von bestehenden Anlagen die Chance, ihre Leistung als Teil der Energiewende von Umweltschutz-Seite genauso zu würdigen wie großen Anbietern, denen die Investition in z. B. Erneuerbare Energien leichter fällt)

117 Grünstromanbieter, 52 mit österreichischem Strom, nur drei empfehlenswert

Die drei nach den GLOBAL 2000-Kriterien empfehlenswerten Stromanbieter, die österreichweit anbieten, sind:
- die Alpen Adria Energie www.aae-energy.com
- die Stadtwerke Wörgl Ges.m.b.H. www.stadtwerke.woergl.at
- die WEB Windenergie AG www.windenergie.at

"Viele - auch traditionelle - Stromversorger bemühen sich zunehmend, Teil der Energiewende zu werden, die wir zur Erreichung der Ziele des Klimavertrags von Paris dringend benötigen", erklärt Uhrig.

Stromfilz-Überblick und weitere Infos unter www.global2000.at/der-strom-filz-österreich



Verwandte Artikel:


Artikel Online geschalten von: / pawek /