© Solarwatt
© Solarwatt

Wirtschaftsmagazin brand eins zeichnet Solarwatt und Kiwigrid als Top Innovatoren 2018 aus

Bereits zum zweiten Mal "Top Innovatoren" aus Dresden

Dresden – Die beiden Energiewende-Unternehmen Solarwatt und Kiwigrid gehören zu den innovativsten Unternehmen in Deutschland – das geht aus der aktuellen Bestenliste von brand eins hervor. Die beiden Dresdner Mittelständler wurden von dem angesehenen Wirtschaftsmagazin für ihren herausragenden Innovationsgeist ausgezeichnet. Basis des brand eins-Rankings ist eine Metaanalyse und eine Befragung von mehr als 22.000 Personen, u. a. Experten des Berliner Instituts für Innovationen und des Statista Expert-Circles.

Kiwigrid, Softwareanbieter im Bereich Internet der Dinge, und Solarwatt, Premiumanbieter von Photovoltaik-Systemlösungen, wurden in der Kategorie „Energie & Umwelt“ ausgezeichnet. Die Kategorisierung umfasst die drei Innovationsbereiche Produkte & Dienstleistungen, Prozesse sowie Unternehmenskultur. Beide Unternehmen bekamen den Titel „Top Innovator“ bereits zum zweiten Mal verliehen.

„Die Erneuerbaren Energien sind einer der Innovations-Treiber im Freistaat. In allen drei sächsischen Großstädten haben Firmen der Photovoltaik-Industrie ihren Hauptsitz und sind mittlerweile zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor in Sachsen geworden“, kommentiert SOLARWATT-Geschäftsführer Detlef Neuhaus die Auszeichnung durch das renommierte Wirtschaftsmedium. „Firmen wie SOLARWATT ziehen kluge Köpfe aus dem gesamten Bundesgebiet nach Dresden, weil sie – im Gegensatz zu anderen Energiebranchen – zukunftsweisende Arbeitsplätze bieten“, so Neuhaus. Im vergangenen Jahr wuchs die Beschäftigtenzahl bei SOLARWATT gruppenweit um 50 Mitarbeiter. 2018 ist erneut ein Zuwachs um ca. 40 neue Jobs geplant.


Artikel Online geschalten von: / holler /