© Gerd Altmann /pixabay.com
© Gerd Altmann /pixabay.com

Neuer Solarrekord für Kalifornien

Strom für 6 Millionen Haushalte, rein mit der Sonne erzeugt

Es ist derzeit in Kalifornien sehr heiß, viele stöhnen über die Hitzewelle. Aber einen Vorteil gibt es daraus doch: Aktuelle Zahlen von California Independent Solar - Corporation (ISO) wurden am 12. Juli 8.030 Megawatt Solarstrom generiert. Das ist fast die doppelte Menge an Sonnenenergie, die Mitte 2014 erzeugt wurde und fast 2.000 Megawatt mehr als im Sommer 2015, wie ISO schreibt.

"Der Solar-Produktionsrekord zeigt , dass Kalifornien erhebliche Fortschritte macht um das Ziel von 33 Prozent erneuerbare Energien bis zum Jahr 2020 zu erreichen" sagt dazu ISO Präsident und CEO Steve Berberich.

ISO weist darauf hin, dass fast 29 Prozent des Strombedarfs an Spitzenstrom aus dem Portfolio der erneuerbarer Energien kamen, das Sonne, Wind, Geothermie, Biokraftstoffe, Kleinwasserkraft und Energiespeicher umfasst.

Erneuerbare Energien haben ein unglaubliches Potenzial für den Staat: Mitte Mai lieferten erneuerbare Energien beeindruckende 54 Prozent des Stroms von Kalifornien.

Wenn es um die Sonnenenergie geht, ist das sonnenverwöhnte Kalifornien ganz vorne. Die Solar Energy Industries Association (SEIA) verweist darauf, dass Platz 1 als beste Sonnen-Energie Lieferant an Kalifornien geht. Kalifornien hat mehr Solar-Arbeitsplätze als alle anderen Bundesstaaten und hat im vergangenen Jahr mehr PV installiert als alle anderen US - Staaten. Rund 13.241 Megawatt kumulierte installierte Solarleistung können rund 3,3 Millionen Häuser in Kalifornien mit Strom versorgen.

Gouverneur Jerry Brown ist stolz darauf, dass Kalifornien "die am weitesten gehenden Umweltgesetze aller US-Bundesstaaten hat" und dass Klimawandel in der politischen Agenda vorne steht. Es gibt einen mehrgleisigen Ansatz, um die staatlichen Ziele für erneuerbare Energien zu erreichen, dazu gehört mehr dezentrale Energie, Solardächer, Mikronetze, Batteriespeicher, die vollständige Integration von Informationste
chnologie in die Verteilernetze und Millionen von elektrischen und kohlenstoffarmen Fahrzeugen.


Artikel Online geschalten von: / holler /