© Mitsubishi i-MiEV im Einsatz
© Mitsubishi i-MiEV im Einsatz

Pendler im Großraum Graz und Weiz - Achtung: Neue Förderung für den Ankauf eines Elektroautos

Im Oktober 2013 wurde das Fördergebiet für das Klimafonds-Projekt „e-mobility\modellregion\graz“ in die Oststeiermark ausgeweitet.

Somit haben auch Pendler, welche in regelmäßigen Abständen in den Großraum Graz (inkl. Weiz, Leibnitz, Deutschlandsberg, ...) einpendeln, Anspruch auf eine Förderung in der Höhe von ca. 3.500 bis zu ca. 7.000 Euro für ein geleastes Elektroauto. Mit dieser Förderung ist die Anschaffung von Elektroautos besonders für Vielfahrer, wie z. B. Pendler, besonders wirtschaftlich.

Für detaillierte Informationen steht Ihnen gerne Anton Schuller von der Klima- und Energie Modellregion Kleinregion Hartberg unter 03332/603-175 oder umwelt@hartberg.at zur Verfügung.


Mehr zum Thema beim nächsten Hartberger Umweltstammtisch:

Gasthaus Großschedl, 8230 Hartberg, Wiener Straße 1

Mittwoch, 27. November 2013, 19.00 Uhr

In dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie Sie an die Förderung herankommen und welches Elektroauto das passendste für Sie ist.


Thema und Referenten:

- Thomas Krach, Projektmanager e-mobility Modellregion Graz

o Vorstellung der Förderungen und Förderhöhen

o Förderanforderungen

o Tipps zum Einreichprozedere

- Anton Schuller, Klima- und Energie Modellregionsmanager

o Vorstellung der aktuell verfügbaren Elektrofahrzeuge

o Darstellung der Vor- und Nachteile

- Zeit für persönliche Beratung

GastautorIn: A.Schuller für oekonews.
Artikel Online geschalten von: / holler /