© Nordex / Nordex N149
© Nordex / Nordex N149

Nordex Group: Türkei-Auftrag über 77 MW

Das Geschäft in der Türkei zieht für die Nordex Group weiter an.

Hamburg - Der Turbinenhersteller hat einen Auftrag von seinem Neukunden Karayel Elektrik erhalten: Für den 76,8-MW-Windpark „Vize-2“ liefert und errichtet die Nordex Group 16 Turbinen des Typs N149/4.0-4.5. Die Anlagen der Delta4000 Baureihe werden im Betriebsmodus von je 4,8 MW ausgeliefert. Der Auftrag beinhaltet auch einen Premium Service über zehn Jahre. Karayel Elektrik ist eine Projektgesellschaft der Nokta Investment Holding und Yilsan Investment Holding in Istanbul.



Der Windpark „Vize-2“ entsteht im Norden der Türkei nahe der Stadt Kirklareli. Hier herrschen mittlere Windgeschwindigkeiten von 7,8 Meter pro Sekunde. Nach der Fertigstellung Ende 2020 liefert der Windpark mit seinen Anlagen mit Nabenhöhen von 125 Metern jährlich über 240 GWh sauberen Strom.



Auch bei diesem Projekt erhält Karayel Elektrik - wie alle Kunden der Nordex Group in der Türkei - eine höhere Einspeisevergütung: Die Türme, Rotorblätter, Generatoren und Ankerkörbe lässt die Nordex Group lokal im Land fertigen.



„Mit der N149/4.0-4.5 der Baureihe Delta4000 können wir unseren Kunden eine sehr leistungsstarke und zudem eine der flexibelsten Serienanlagen bieten, die derzeit auf dem Markt verfügbar sind. Kunden haben die Möglichkeit, sich je nach Geschäftsmodell, für einen Betriebsmodus zwischen 4,0 und 4,5 MW oder auch - wie Karayel Elektrik - für 4,8 MW zu entscheiden“, so Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group.


Artikel Online geschalten von: / holler /