© Filmspektakel / Begeisterung unter den TeilnehmerInnen
© Filmspektakel / Begeisterung unter den TeilnehmerInnen

Der passathon - Passivhaus-Marathon in Innsbruck und in St.Pölten

Möglichst viele Passivhäuser in kurzer Zeit? Nachhaltig bewegt erreicht?

Der sogenannte passathon - Passivhaus-Marathon hat zum Ziel, in einer Region auf einer Halb-Marathon bis Marathon Distanz möglichst viele Passivhäuser und Plusenergiegebäude zu absolvieren. Damit soll auf sportliche Weise die Leistungen einzelner Regionen wie auch die Dringlichkeit von engagierten Klimaschutzmaßnahmen im Gebäudesektor aufgezeigt werden.

Nach der erfolgreichen Weltpremiere des passathons in Wien, wird es die nächsten beiden Termine in Innsbruck und Niederösterreich geben.

GESUCHT WERDEN AUSSERDEM NOCH ELEKTROFAHRZEUGE ALS BEGLEITFAHRZEUGE!!


innsbruck passathon 2019

Wann: Freitag, den 30. August 2019, Start 18:00 Uhr
Wo: Start am Vorplatz der Messe Innsbruck
Wie: Mit deinem Rad, mit deinen Skates, mit deinen Laufschuhen, mit deinen Freunden
Streckenlänge: 26 Kilometer
Leuchtturmobjekte: 42 Passivhäuser und Plusenergiegebäude entlang der Strecke
In Kooperation mit: Happy Nightskating, ÖKO FAIR Messe Innsbruck, Stadt Innsbruck und Tiroler Standortagentur werden rund 1.000 Teilnehmer erwartet
Teilnahmegebühr: Kostenlos


niederösterreich passathon 2019

Wann: Samstag, den 14. September 2019, Start 14:00 Uhr
Wo: Start am Rathausplatz, 3420 Klosterneuburg
Ziel beim Radlertreff Michlfarm, 2100 Korneuburg
Wie: Mit deinem Rad, mit deinen Skates (Achtung: nur mit Downhillerfahrung!!!), mit deinen Freunden
Streckenlänge: 42 Kilometer
Leuchtturmobjekte: 21 Passivhäuser und Plusenergiegebäude entlang der Strecke
In Kooperation mit: Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich und der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich
Teilnahmegebühr: Kostenlos

Streckenführung und alle Details unter:
www.passathon.at
www.facebook.com/passathon
www.twitter.com/passathonAT
www.instagram.com/passathon.at
www.youtube.com/channel/UCXZa3UD0EfinS1j5TqV-5oQ


Artikel Online geschalten von: / holler /