© Evangelische Kirche AB
© Evangelische Kirche AB

„Orientierung“ über „Öko“ und Religion: Verwenden statt verschwenden

Am 9. Juni um 12.30 Uhr in ORF 2

Wien - Sandra Szabo präsentiert „Orientierung“ am Sonntag, dem 9. Juni 2019, um 12.30 Uhr in ORF 2 folgendes Thema:

„Öko“ und Religion zum MUTTER ERDE-Schwerpunkt „Verwenden statt verschwenden“

Es gibt sie, die Öko-Vorzeigeprojekte im religiösen Bereich: Evangelische Pfarrgemeinden, die ihre Betriebsräume mit Ökostrom versorgen, katholische Bildungshäuser, die in den vergangenen Jahren isoliert und gedämmt haben und dadurch viel Energie einsparen, oder auch einen buddhistischer Stupa-Neubau, der besonders Rücksicht auf die Natur ringsum nehmen möchte. Doch wie sieht es in einem ganz normalen Dorf, in einer x-beliebigen Stadt in Österreich aus, abseits der Leuchtturmprojekte? Wie gehen dort Menschen mit dem Thema „Verwenden statt verschwenden” um? Hat ihr Einsatz für die Umwelt, sollte es einen geben, etwas mit ihren Glaubensüberzeugungen, mit ihrer Religion und ihrem Gottesbild zu tun? Ein „Orientierung“-Team hat versucht, auch in der Berichterstattung ungewohnte Wege zu gehen: Es folgte dem Zufall. Ein beliebiger Ort wurde Ausgangspunkt einer Recherche über „Menschen wie du und ich“ und ihren religiös motivierten Einsatz für „Verwenden statt verschwenden“. Und noch etwas wurde probiert: Die Produktion sollte auch so umweltschonend ablaufen wie nur irgendwie möglich.

Bericht: Marcus Marschalek, Marietta Trendl


Artikel Online geschalten von: / holler /