© haraldmk pixabay.com / Photovoltaik
© haraldmk pixabay.com / Photovoltaik

Tesla Solar senkt die Preise für seine Solarstromanlagen

Nachhaltige Energienutzung soll günstiger werden, so Tesla.

Tesla Energy will der kostengünstigste Anbieter von PC-Anlagen in den USA werden, wie Reuters berichtete. Durch eine Umstrukturierung der Vertriebsstruktur werden PV-Anlagen von Tesla günstiger. Im dritten Quartal 2018 verkaufte Tesla 93 Megawatt Solarstromanlagen.

Aufgrund von Umstrukturierungen will man nicht nur schneller bei der Überbrückung der Zeit zwischen Vertragsabschluss und Installation sein, sondern durch Änderung der Vertriebskanäle sollen die PV-Anlagen noch dazu günstiger werden, so Tesla Energy. Die Preise der Anlagen wurden zwischen 15 und 25 %, je nach Größe, reduziert.


Artikel Online geschalten von: / holler /