© VELUX- Sichtschutzrollos
© VELUX- Sichtschutzrollos

Weniger Flächenverbrauch mit Dachausbau

Nicht jeder baut heute neu: Eine kluge Variante, vorhandenen Raum besser zu nutzen, ist ein Dachausbau

Muss es unbedingt ein Neubau sein? In vielen Gebäuden steht noch nicht genutzter Dachraum zur Verfügung, der als neuer Wohnbereich ausgebaut werden kann. Das kann auch auf ökologische Art geschehen: Wer sein Dach ausbaut hat die Möglichkeit, ökologische Dämmstoffe zu verwenden, wie beispielsweise Schafwolle, Flachs, Hanf, Schilf oder Stroh. Eine weitere Variante sind Zellulosefasern, die aus Altpapier hergestellt. Wichtig ist, auf entsprechend gute Dämmstärken zu achten, damit Niedrigstenergiestandard oder sogar Passivhausstandard erreicht werden kann. Auch gute Dachfenster spielen eine Rolle. So bietet Velux seit einiger Zeit ein Passivhaus-zertifiziertes Dachfenster an: Das Velux Integra® Solarfenster ist das weltweit erste solarbetriebene Dachfenster. Dank Solarbetrieb ist es energieautark und ermöglicht einen einfachen, kabellosen Einbau. Es hat eine 5-fach-Verglasung, 3-fach außen und 2-fach innen und lässt sich genau wie das Elektrofenster per Fernbedienung steuern. Zusätzlich verfügt es über einen Anti-Tau-Effekt sowie einen natürlichen Reinigungseffekt. Damit steht der Umsetzung lichtdurchfluteter Dachräume, die gleichzeitig Niedrigenergie- und Passivhausstandard erreichen können, nichts mehr im Wege. Das Fenster lässt sich einfach per Fernbedienung steuern, zusätzlich sorgt ein integrierter Regensensor für automatisches Schließen beim ersten Regentropfen. Clever ist die angebotene Erweiterung, mit elektrischem Sonnen- und Hitzeschutz, durch Solar-Rollladen oder Solar-Verdunklungsrollos, die ebenfalls per Fernbedienung bedient werden können.

Sonnenschutz ist gerade beim Dachausbau ein großes Thema. Gegen Überhitzung oder zuviel Helligkeit beim Arbeitsplatz im Sommer helfen nicht nur entsprechende Dämmstärken und Fenster. Es macht Sinn, innen oder außen liegende Rollos oder Rolläden zu montieren. Ob das Licht indirekt einstrahlt, ob es entsprechend gedimmt in den Raum kommen soll oder ob sie im Sommer eine vollkommene Abdunkelung möchten, liegt beim jeweiligen Bewohner oder Benutzer. VELUX hat dazu eine äußerst umfassende Palette an Falt-, Stoff- und Verdunkelungsrollos, Jalousien und außenliegenden Markisetten entwickelt. Die nicht nur mit großer Farbenvielfalt punkten. Es gibt zusätzlich eine eigene Designkollektion, somit lässt sich für Wohnstil und dem persönlichen Geschmack entsprechend der richtige Sonnen- oder Hitzeschutz finden.

Das ist aber nicht der einzige Vorteil: manche Jalousien, Faltstores, Verdunkelungs- und Sichtschutz-Rollos bieten gleichzeitig die Option, die Wärmedämmung des Fensters zu verbessern und dadurch nochmals die Heizkosten entsprechend zu verringern. Multifunktionsrollos bieten verbesserte Wärmedämmung, sie können manuell, solar oder elektrisch betrieben werden.

Und falls jemand noch in einer Region lebt, wo es lästige Insekten gibt: Insektenschutzrollos, die lästige Quälgeister nicht in den Raum lassen, stehen ebenfalls zur Verfügung.


Artikel Online geschalten von: / holler /