© Unsplash pixabay.com
© Unsplash pixabay.com

Mexiko und das World Energy Council laden zum World Energy Leaders' Summit

Veranstaltungsreihe in Mexiko forciert die Energiewende

Beim 8. Erneuerbaren Energie Ministertreffen in Peking, haben Leonardo Beltrán Rodríguez, stellvertretender Minister für Planung und Energie von Mexiko und Christoph Frei, Generalsekretär des World Energy Council, beschlossen, am 12. und 13. September 2017 einen World Leader-Energie Gipfel in Mexiko-Stadt auszurichten. Der Gipfel wird Höhepunkt einer Woche voller Energie-Veranstaltungen unter dem Titel "Dialoge für die Zukunft der Energie Mexiko 2017" (DEMEX) organisiert durch Mexikos Energieministerium (SENER).

Leonardo Beltrán Rodríguez sagte: "Die globale Energielandschaft hat eine enorme Dynamik, darum brauchen wir Zusammenarbeit, neue Allianzen und innovative Ansätze für die Zukunft der Energie. DEMEX bietet eine einzigartige Gelegenheit für die Hauptakteure zu diskutieren, zu analysieren und über Trends und Szenarien der Energie und Erfahrungen in ihren Bemühungen in Richtung Energiewende reflektieren , basierend auf vier Hauptthemen: Politik, Finanzierung, technologische Entwicklung und Nachhaltigkeit.

"Angesichts der Tatsache, dass SENER und das World Energy Council die Fähigkeit haben, die Welt-Energie-Community einzuberufen, wird die Teilnahme am Energie-Weltführer Gipfel (WELS) in DEMEX den Dialog über die Herausforderungen der Branche in einem globalen Kontext erleichtern."

Christoph Frei fügt hinzu: "Der Energiesektor gibt derzeit viele neue Einblicke, wie wir Energie produzieren und verbrauchen. Die beispiellose Geschwindigkeit des Wandels in Technologien, Risiken und des politischen Umfelds bietet Herausforderungen und Chancen für Länder und für Energieunternehmen. Dialog über die Auswirkungen auf Politik und Privatwirtschaft in einem informellen neutralen Rahmen ist zu diesem Zeitpunkt großer Ungewissheit und schneller Energiewende entscheidend. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der mexikanischen Regierung bei diesem wichtigen Gipfel."

"World Energy Leaders Summits" sind exklusive Veranstaltungen des World Energy Council für die Staats-und Regierungschefs der globalen Gemeinschaft zu einem laufenden Dialog über kritische Themen, die den Energiesektor beeinflussen. Der Gipfel in Mexiko-Stadt konzentriert sich auf erneuerbare Energien und innovative Geschäftsmodelle, dezentrale Ansätze zum Ausgleich der Energie, Energie-System-Belastbarkeit und Reformen des Energiesektors. Der Gipfel bringen etwa 100 Minister und CEO von der ganzen Welt zusammen, um das Verständnis für eine große Energiewende zu einem kritischen Zeitpunkt für den Sektor voranzubringen.


Das World Energy Council veranstaltet auch seine jährlichen Regionalforen während der Dialoge für die Zukunft der Energie Mexiko 2017 (DEMEX). Das Regionalforum unter Führung des World Energy Council bringt Vertreter von Kanada, Mexiko und USA in die Ausschüsse, um die Beziehungen zwischen den Energie-Systemen der drei Länder zu diskutieren.


Artikel Online geschalten von: / holler /