© Hans Jörg von Gemmingen
© Hans Jörg von Gemmingen

Unendliche 400.000 Kilometer- rein elektrisch

Hans Jörg von Gemmingen ist bereits mehr als 400.000 km mit seinem Tesla Roadster Elektroauto gefahren

© oekonews/Rudi Hämmerle- Hans Jörg von Gemmingen in seinem Tesla Roadster- jener Teslafahrer, der bisher am meisten Kilometer mit dem TESLA zurückgelegt hat
© oekonews/Rudi Hämmerle- Hans Jörg von Gemmingen in seinem Tesla Roadster- jener Teslafahrer, der bisher am meisten Kilometer mit dem TESLA zurückgelegt hat
© Gemmingen
© Gemmingen

Es scheint einfach unfassbar!! Es gibt wohl weltweit keinen anderen Tesla Roadster fahrer, der mehr Kilometer zurückgelegt hat, das scheint mehr als fix. 400.000 km mit dem Elektroauto dürfte absoluter Weltrekord sein. Fossiler Antrieb ist ganz offensichtlich nicht seine Sache, Hans Jörg von Gemmingen fährt immer elektrisch: Von Karlsruhe, wo er wohnt, nach Berlin oder Hamburg, in die Schweiz oder nach Österreich und das immer mit seinem Elektroauto.

Er ist kein Techniker, sondern Börsenmakler- seine Lehre der Elektromobilität war und ist die Praxis des täglichen Gebrauchs. Er kennt sich aus, mit Adaptern, mit Stromanschlüssen, mit Lademöglichkeiten quer durch Europa.

Es macht ihm ganz offensichtlich überhaupt nichts aus, einmal zwischendurch irgendwo zu übernachten oder zu warten, weil das E-Auto eben laden muss! Er ist bei jedem Wetter mit seinem Elektroroadster unterwegs, bei Wind und Kälte. 247.000 km waren es mit dem ersten Batteriesatz, mit dem neuen Akku hat er bereits weitere 153.000 km zurückgelegt.

Es ist wirklich eine Sensation, die zeigt, dass Elektroautos einfach haltbar sind.

Wir freuen uns, dass wir einem emobilen Pionier und Vorreiter gratulieren dürfen, der zeigt, was machbar ist. Eines wissen wir fix, das hat uns Hans Jörg von Gemmingen bereits vor einiger Zeit verraten: Er würde sich nie wieder ein Auto mit einem "fossilen" Verbrennungsmotor kaufen!


Artikel Online geschalten von: / holler /