Dynamik am Photovoltaik-Markt in Europa

Wie jedes Jahr sinken im Herbst die Stückzahlen für verfügbare PV-Module - dafür steigen die Preise

Auf dem Photovoltaik-Markt in Europa herrscht derzeit extreme Dynamik. Vielfach sind deutsche PV-Module nahezu ausverkauft, ähnlich die Situation bei qualitativ hochwertigen Wechselrichtern. Während so mancher Generalunternehmen, der noch heuer PV-Parks bauen soll, plötzlich nicht mehr weis, wo er die Komponenten kaufen kann, liegen zur gleichen Zeit oft wertvolle Modul- und Wechselrichter-Kontingente ungenutzt in einzelnen Unternehmen und bei den Herstellern brach.

Um in diesem Bereich Angebot und Nachfrage zusammenzuführen bietet oekonews.at/oekonews.ch, die größte online-Tageszeitung für Erneuerbare Energie im deutschsprachigen Raum, jetzt eine Lösung. Senden Sie Ihre Angebote und Nachfragen einfach unverbindlich per Mail an die oekonews-Redaktion an und wir leiten diese je nach Bedarf und Möglichkeit weiter. Sie können aber auch über eine kostengünstige Schaltung einer Anzeige auf oekonews täglich mehrere tausend Interessenten und Brancheninsider, also exakt das Zielpublikum, erreichen.

Für weitere Fragen und Buchung steht Herr Robert Willfurth in der oekonews-Redaktion gerne per zur Verfügung.


Artikel Online geschalten von: / willfurth /