© RainerSturm / pixelio.de
© RainerSturm / pixelio.de

Nachhaltiges Ökoenergie-Investment aus Österreich

Ein innovatives Unternehmen aus Wien investiert mit verstärktem Eigenkapital direkt in lukrative Solarprojekte

Staatlich garantierte Einspeisetarife

Die Antwort auf Energie- und Klimakrise heißt regenerative Energien. Als einzige Alternative zu fossilen Brennstoffen und Strom aus Kernkraft können diese die Energieversorgung der Menschheit langfristig sichern und die CO2-Belastung der Erde nachhaltig reduzieren. Fast alle europäischen Regierungen haben das erkannt. Insbesondere Deutschland, Frankreich und Tschechien unterstützen Engagements in Erneuerbare Energien durch Fördergesetze, welche den Investoren ein hohes Maß an Planungssicherheit, besonders im Bereich der Stromerzeugung aus Sonnenlicht (Photovoltaik), gewähren.

Erwartungen bis zu 7 % jährlich

Mit der Ausgabe von Genussrechten möchte das innovative Unternehmen mit Sitz in Wien den Ausbau von Ökoenergie-Projekten in den europäischen Hauptmärkten für Photovoltaik weiter beschleunigen. Das investierte Kapital dient somit als Eigenkapital zur Finanzierung von Planung und Bau neuer Solarstromkraftwerke. Dadurch entsteht nicht nur ein äußert positiver Effekt für Umwelt und Klimaschutz: Auch die Rendite, die das Unternehmen den Investoren signalisiert, scheint äußerst interessant. Nach Angaben der Geschäftsleitung liegen die Erwartungen aufgrund staatlich garantierter Einspeisetarife für Solarstrom bei rund 7 % p.a.

Über die Ausgabe der Genußrechte besteht derzeit für einen limitierten Investorenkreis die Möglichkeit zur Beteiligung am Unternehmen:

* Risikominimierung – durch gesetzlich garantierte Einspeisevergütung
* Ökologisch – durch Nutzung CO2-neutraler Sonnenenergie
* Wertbeständig – durch den hohen Substanzwert der Erzeugungsanlagen


Weiterführende Information zum Unternehmen und den Solarprojekten bekommen Sie mittels Anfrage an oekonews-Redakteur Robert Willfurth, robert@oekonews.at, Telefon 0043 676 4302043.




[Anzeige]


Artikel Online geschalten von: / willfurth /