Bild: © OEKONEWS/  Doris Holler-Bruckner- Chefredakteurin OEKONEWS

Bild: © OEKONEWS/ Doris Holler-Bruckner- Chefredakteurin OEKONEWS

Doris Holler-Bruckner

1.1.2014
Oekonews-CHEFREDAKTEURIN, Geschäftsführerin Holler Communications

Absolventin der höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in St. Pölten, während der Schulzeit redaktionelle Mitarbeit bei einer Jugendzeitung und Leiterin einer Kindertheatergruppe.

Studium Betriebswirtschaftslehre, parallel Mitarbeit an Projekten im Bereich Marktforschung, Werbung, Marketing sowie an Umweltprojekten, außerdem Tätigkeit in der Inneneinrichtungs- und in der Textilbranche

Seit 1985 bei der Firma Holler (ursprünglich Bauunternehmung, Zimmerei und Bauconsulting) beschäftigt. Haupttätigkeit im Baugewerbe.

Firmenschwerpunkt bis 2002: Projektentwicklung und Ausführung von baubiologischen und energieeffizienten Bauprojekten (auch Niedrigenergie- und Passivhaus, ökologische Sanierung), bis zum schlüsselfertigen Objekt.


PR- und Marketing für die Holler GesmbH, sowie für Partnerbetriebe und für den Qualitätsverbund Ökobau, in dem sich erstmals im Osten Österreichs Planer und Unternehmen zu den Themen Bauökologie, Passivhaus und Energieeffizienz zusammenschlossen

Internationale Vortragstätigkeit zum Thema Baumarketing

Weiterbildung: 4 Semestriger Lehrgang für Baubiologie/Bauökologie, Seminare und Tagungen zu Themen Marketing, Niedrigenergie- und Passivhaus, Solarenergienutzung, Photovoltaik, erneuerbare Energien, etc.

Autorin zahlreicher Artikel (großteils für Fachzeitschriften) vor allem im Bau- und Umweltbereich. Schwerpunkte: Niedrigenergie- und Passivhaus, Solararchitektur, Erneuerbare Energie

Seit 2002 Umstellung der Holler GmbH auf Consultingtätigkeiten: Projektentwicklung, Bauconsulting, Baugutachtertätigkeit sowie PR- und Marketing (mit Schwerpunkt im Bereich Bau, Umwelttechnologien, und Innovation).

Geschäftsführerin des PR- und Marketingzweigs der Holler GmbH, der Über oekonews

Angebotene Dienstleistungen

Beratung in den Bereichen Erneuerbare Energie und Nachhaltigkeit sowie
Beratung im Bereich Innovation/Produkteinführung.

In Zusammenarbeit mit meinem umfangreichem Netzwerk bieten wir auch FILMPRODUKTION, VORTRÄGE etc. an (Schwerpunkt unserer Tätigkeiten liegt im Bereich Umwelt. Erneuerbare Energie, Energieeffizienz, Elektromobilität etc.)

Verfassen von ARTIKELN und PUBLIKATIONEN zum Thema Erneuerbare Energie, Passiv- und Plusenergiehaus, Elektromobilität usw.

MODERATION und ORGANISATION von Veranstaltungen mit Schwerpunkt Erneuerbare Energie, Elektromobilität, Energieeffizienz etc.

PUBLIC RELATIONS für Ihre Dienstleistungen/ Ihr Produkt: z.B. schreiben von Presseaussendungen samt Versand, organisieren Pressekonferenzen, erstellen von Pressemappen, Presseunterlagen, usw.

ORGANISATION Ihrer Veranstaltung: vom Vortrag bis zum Kongress, vom Privatevent bis zum Firmenevent - Hauptsache "NACHHALTIG"

Organisation von "ENERGY TOURS"- Besichtigungstouren quer durch Österreich, mit Zielen im Bereich Erneuerbare Energie, Passivhaus, Plusenergiehaus und mehr.

Organisation von Veranstaltungen im Bereich Erneuerbare Energie, Nachhaltigkeit, Elektromobilität etc. Über das OEKONEWS-Netzwerk auch INTERNATIONAL vernetzt.

Organisation von Elektrofahrzeugen für Ihr EVENT in Kooperation mit dem Bundesverband Nachhaltige Mobilität


Infos auch unter www.holler.co.at

Was ganz konkret?

PR für mehr als 50 Unternehmen, Verbände u.a. im Umwelttechnologie- und im Baubereich. Kundenspektrum: vom Einpersonen-Unternehmen und vom kleinen Handwerkerbetrieb bis zu Ministerium

Einige Beispiele:

Guerillamarketing für diverse Produkte

PR- und Pressebetreuuung des Forschungsprogramms Haus der Zukunft und des Programms "Nachhaltig Wirtschaften" des bmvit

PR- und Pressebetreuung IG Passivhaus

Marketingberatung im Bereich Passivhaus

PR für Tesla: z.B. Tesla Roadster - das schnellste Elektroauto der Welt

PR für die Stromboje

Moderation von Diskussionsveranstaltungen mit Schwerpunkten erneuerbare Energie und/oder Elektromobilität, Atomkraft, ökologische Gemeindeentwicklung...

Organisation diverser E-Mobilitätsveranstaltungen

Betreuung und Aufbau Ihrer Social-Media-Kanäle, wie Facebook und twitter

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

Jahrzehntelanger Einsatz für die Donauauen, vor allem während der Nationalparkwerdung. Sprecherin der Plattform pro Nationalpark (einer Plattform von etwa 45 Bürgerinitiativen aus der Region östlich von Wien) – in dieser Zeit Organisation und Mitorganisation von rund 300 Veranstaltungen, Pressekonferenzen, Podiumsdiskussionen etc.

Umfangreiche Beschäftigung mit dem Thema Umweltbildung für Kinder, in der Nationalparkplanungszeit mehrere Jahre lang Exkursionsleiterin in den Donauauen

Mitglied im Vorstand des Umweltdachverbands

Präsidentin des Bundesverbands nachhaltige Mobilität

Vorstandsmitglied einer regionalen Privatstiftung

Wunschziel:

100% Erneuerbare Energie und Nachhaltigkeit in allen Bereichen, damit die Erde für unsere Kinder lebenswert bleibt!

Meine persönliche Motivation dazu (übernommen von Harald Zindler, einem deutschen Umweltaktivisten und Mitgründer von Greenpeace): „Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“

Denn: nur so kann man Steine ins Rollen bringen.

Was mich noch auszeichnet:

Mein Optimismus, immer noch an eine andere, bessere Welt zu glauben!

Der Glauben an das GUTE!

Artikel teilen:
Artikel Online geschalten von: / holler /

Artikel senden Artikel drucken