© oekonews- Rudi Hämmerle/ Team Twike Maroc Silvia Brutschin und Khalik Boukri
© oekonews- Rudi Hämmerle/ Team Twike Maroc Silvia Brutschin und Khalik Boukri

Rive Maroc 2017: Eine spannende E-Rallye durch Marokko

Bei der Silvretta E-Auto-Rallye war ein deutsch-marokkanisches Team in einem Twike dabei, um die RIVE MAROC zu promoten: Bald startet die erste E-Rallye Marokkos!

Das TWIKE sorgte in Vorarlberg für Aufsehen, kein anderes E-Fahrzeug war über eine so weite Strecke angereist. Nun werden demnächst einige europäische Teams in die andere Richtung rollen, um Teilnehmer bei der RIVE MAROC zu sein, die heuer im Oktober erstmalig stattfindet. Mit dabei ist auf alle Fälle ein Team des Bundesverbands nachhaltige Mobilität, das mit einer Besonderheit punktet: Es ist ein reines Frauenteam. "Elektromobilität ist auch weiblich, das wollen wir beweisen!" freut sich Karin Neckamm, die beim Bundesverband nachhaltige Mobilität seit einiger Zeit die Marketingagenden übernommen hat. Das Team ist nicht nur Marokko unterwegs - auch auf der Hinfahrt wird es schon einige spannende Highlights geben. Vor Ort in Marokko darf man sicher auf einige wunderbare Überraschungen gespannt sein, da Silvia Brutschin, eine E-Mobilpionierin und Twikefahrerin aus Deutschland, die einen Teil des Jahres in Marokko lebt, diese spannende E-Rallye mit ihrem Team organisiert. Die Teilnehmer treffen sich am 9.10. Abends in Tanger. Die RIVE MAROC E-Rallye startet offiziell am 10. Oktober im Norden von Marokko, die Gesamtstrecke ist rund 800 km lang und geht von Tanger über Casablanca und Marrakech nach Ouarzazate, wo sie beim Solar Festival endet und auch das gewaltige Solarkraftwerk Ouarzazate besichtigt werden wird.

Bei der ersten E-Rallye Marokkos steht nicht möglichst schnelles Erreichen des Ziels Mittelpunkt, sondern die Wertung umfasst unterschiedlichste Bereiche: So werden etwa ökologische und soziale Punkte auch dafür gegeben, dass gebrauchte Computer, unterstützt von LABDOO, von den europäischen TeilnehmerInnen der Rallye mit ihren E-Fahrzeugen von Europa nach Marokko transportiert werden.

Organisatorin Silvia Brutschin ist selbst bereits 2011 mit einem elektrischen TWIKE von Freiburg im Breisgau bis nach Agadir gefahren, außerdem war sie Teilnehmerin mehrerer E-Rallyes, wie z.B. der e-miglia, der WAVE und der Silvretta E-Auto-Rallye. Im Jahr 2012 registrierte sie das erste E-Fahrzeug überhaupt in Marokko und führte damit dort die E-Mobilität erst ein. Ein wirklich nicht ganz einfaches Unterfangen, das sie mit Bravour meisterte, da sie einfach von E-Mobilität überzeugt ist und als absolute Pionierin auch sämtliche Probleme mit Versicherungen und den Zollbeamten lösen konnte. Seit damals unterzieht sie das TWIKE bei ihren Reisen durch Marokko immer wieder absoluten Härtetests

Im Vorjahr fand im Rahmen der Klimakonferenz in Marrakesch erstmals ein E-Mobilitätstreffen in Marokko statt, das Silvia Brutschin federführend organisierte. Dabei entstand die Idee für die erste E-Rallye Marokkos. In Zusammenarbeit mit Kommunen, Hotels und lokal ansässigen Unternehmen wird für die E-Rallye erstmals eine Infrastruktur mit Lademöglichkeiten geschaffen, die nach der Rallye bestehen bleibt, sodass nicht nur die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der RIVE Maroc ihre Fahrzeuge beim Rückweg aufladen können, sondern damit auch andere E-Mobilisten in Zukunft in Marokko ihre Fahrzeuge aufladen können.

Spannend wird sicher auch die Vielfalt im Teilnehmerfeld, auch solarbetriebene Mobile sind zugelassen. Hat ein Fahrzeug keine extrem große Reichweite, so kann es bei der RIVE MAROC PRECOP teilnehmen und nur einen kleineren Teil der Etappe befahren.

Offizieller Veranstalter ist EPAMAROC, eine Organisation, die 2016 anlässlich des Klimagipfels COP 22 in Marrakech gegründet wurde. EPAMAROC hat nicht nur das Ziel, E-Mobilität in Marokko voranzutreiben, sondern auch weitere ökologische und soziale Projekte in Marokko zu forcieren.

Termin der RIVE MAROC: 10. bis 15.10.2017

Weitere Infos
RIVE MAROC
Silvia Brutschin Tel +49-15-756-142-581


Artikel Online geschalten von: / holler /