© EME- pixabay.com / Dachfenster
© EME- pixabay.com / Dachfenster

Dachfenster: Fenstertausch macht Sinn

Bei der Sanierung von Dachräumen können gleichzeitig die Energieeffizienz und der Komfort verbessert werden.

Die Energiebilanz eines Hauses kann mit einer Sanierung und Modernisierung wesentlich reduziert werden, was auch die Gesamtenergiebilanz vehement verbessern kann. Gerade Fenster haben hier einen wichtigen Anteil: Sie können eine Wärmebrücke sein und damit zu Wärmeverlusten betragen, was wiederum die Heizkosten erhöht. Diese Eigenschaft gilt nicht nur für konventionelle Fenster, sondern ganz wesentlich auch für Dachfenster, die oft dabei vergessen werden.

Dachfenster lassen entsprechendes Licht ins Haus, was den Wohnkomfort wesentlich steigern kann.

Mehr Wohnkomfort und angenehmes Raumklima

Neue Dachfensterlösungen können zusätzlich für ein besseres Raumklima in Räumen unter dem Dach sorgen: In der Zwischenzeit ist es möglich, auch automatische Fenster einzubauen, die eine entsprechend geregelte Belüftung haben und sich auf Wunsch automatisiert öffnen können, auch wenn man selbst nicht zu Hause ist.

Mehr Energieeffizienz und bessere Wärmedämmung

Neue Dachfenster, wie hier, können Wärmedämmung und Schallschutz nach aktuellem Standard anbieten: Die weit besseren Wärmedämmeigenschaften der neuen Verglasung sowie bessere Rahmen sind Garant für mehr Energieeffizienz.

Zusätzlich können Hitze- und Sonnenschutz-Produkte, die in der Zwischenzeit fast alle Hersteller von Dachfenstern anbieten, dabei helfen, die Einstrahlung der Sonne entsprechend zu regulieren und dazu beitragen, die Wärmedämmwerte der neuen Dachfenster noch weiter zu verbessern.

Dachfenster und Photovoltaik in einem System

Für all jene, die gerne eine Photovoltaikanlage voll in das Dach integrieren wollen, wurden in der Zwischenzeit sogar Eindeckrahmen für Dachfenster in Kombination mit Indach-Photovoltaiksystemen entwickelt, die es möglich machen, Dachfenster problemlos in entsprechende Photvoltaik-Indach-Systeme einzufügen. Das Ergebnis ist eine perfekte Einheit zwischen den neuen Dachfenstern und den sie umgebenden Photovoltaik-Modulen, wodurch eine entsprechende Wetter- und Regenbeständigkeit gewährleistet werden kann.

Wer also daran denkt, sein Dachgeschoss zu sanieren und dabei die Dachfenster tauschen will, findet am Markt in der Zwischenzeit wirklich gute Lösungen dafür, was sich nicht nur für die Umwelt positiv auswirkt, sondern er wird gleichzeitig seine Energiekosten entsprechend reduzieren können.


Artikel Online geschalten von: / holler /