© Kaiserkraft
© Kaiserkraft

Andriukaitis: "Verschwendung von 88 Millionen Tonnen an Lebensmittel ist inakzeptabel"

EU-Kommissar Andriukaitis, zuständig für Lebensmittelsicherheit, kritisiert anlässlich des heutigen Welternährungstages die Verschwendung von Lebensmittel.

"In einer Welt, in der 800 Millionen Menschen hungern, ist es inakzeptabel, dass in Europa 88 Millionen Tonnen an Lebensmittel im Wert von 143 Milliarden Euro verschwendet werden." Der Kampf gegen Essensabfälle sei eine seiner Prioritäten, ergänzt Andriukaitis mit Blick auf die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung, die u.a. eine Halbierung der Nahrungsmittelverschwendung bis 2030 vorsehen. Entwicklungskommissar Mimica unterstrich heute in einer Rede bei der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation, dass das Ziel, Hunger auzulöschen, nicht aus den Augen verloren werden dürfte. "Wenn wir jetzt nicht handeln, werden wir das Ziel nie erreichen."


Artikel Online geschalten von: / holler /