© WIWE-Screenshot / Drei grüne Kreise bedeuten: Alle gemessenen Werte sind in Ordnung
© WIWE-Screenshot / Drei grüne Kreise bedeuten: Alle gemessenen Werte sind in Ordnung

Getestet: Herzanalyse-Gerät

Ein Visitenkarten-großes Gerät liefert in Echtzeit Daten zur Herz-Funktion

Seit Wochen testen wir in der Redaktion ein Gerät namens WIWE. Es misst und speichert Daten wie Puls, EKG-Abweichungen und die Sauerstoffsättigung. Mit der über Bluetooth verbundenen WIWE-App werden die Daten in Echtzeit am Smartphone angezeigt und gespeichert. Durch einfaches Auflegen beider Daumen wird nach einer 10-sekündigen Ruhephase mit der anschließenden 60-sekündigen Messung gestartet. Wichtig ist, dass sich die beiden Hände dabei nicht berühren. Wir haben zahlreiche Tests an gesunden Menschen durchgeführt, deren Ergebnisse bestätigt wurden. Auch an zwei mit Herzproblemen kämpfenden Personen wurde das Gerät getestet. Auch hier wurde zuverlässig erkannt, dass Probleme vorliegen. Natürlich ersetzt so ein Gerät keine ärztliche Untersuchung, aber es kann helfen, Probleme schon frühzeitig zu erkennen, da viele Menschen immer noch nicht regelmäßig die, zumindest in Österreich einmal jährlich kostenlose, Vorsorgeuntersuchung wahrnehmen. Das Gerät hat einwandfrei funktioniert. Einmal ist die App abgestürzt, was durch einen Neustart der App behoben wurde. Auch der Batteriestatus könnte besser in die App integriert werden, da ein niedriger Akkustand die Verbindung abbrechen lässt. Es konnten allerdings bis zu diesem Zustand dutzende Messungen problemlos vorgenommen werden.

Das Gerät kann hier bezogen werden, in dieser Woche ist es auch vergünstigt: https://shop.mywiwe.com/de/3-accessories.

Redaktioneller Hinweis: Das Geräte wurde uns kostenlos von den WIWE-Entwicklern zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus haben wir jedoch keinerlei finanzielle Unterstützung erhalten, um unsere Tests unabhängig durchführen zu können.


Artikel Online geschalten von: / pawek /