© calimiel pixabay.com
© calimiel pixabay.com

Natürliches Klima für Gebäude

Sonne, Licht und Schatten sorgen im Sommer als auch zur Winterzeit für durchaus sehr unterschiedliche Helligkeits- und Temperaturverhältnisse.

Sie beeinflussen somit ganz direkt auch das persönliche Wohlfühlklima in allen Innenräumen jedes Hauses. Wer jedoch in diesem Zusammenhang sofort an die meist teure und überaus energieintensive Kosten verursachende Klimaanlage denkt, sollte ganz einfach jetzt umdenken, denn es gibt ganz zweifellos absolut empfehlenswerte „natürliche“ Alternativen, die in jeder Hinsicht ebenso effektiv und ressourcenschonend funktionieren. Die Rede ist von Raffstoren, die in ihren vielfältigen Nutzungs- und Anwendungsmöglichkeiten einfach optimale klimatische Raumbedingungen schaffen, damit Sie vom Jahresstart bis zum Jahresende das Leben in den heimischen vier Wänden entspannt genießen können. Wir zeigen Ihnen, worauf es dabei besonders ankommt.

Sinnvoller Sonnenschutz mit System

Ein hervorragendes Beschattungssystem zeichnet sich durch seine jederzeit sinnvoll nutzbaren und variabel regulierbaren Schutzfunktionen aus: es schützt das Gebäude vor direkter Sonneneinstrahlung, gibt umfassenden Sicht- und Blendschutz und sorgt selbst bei vielen vorhandenen großen Glas- und Fensterflächen für konstant angenehme Temperaturen. Die Frage: Klimaanlage oder Beschattung für das Haus? beantwortet sich damit nahezu von selbst, denn die einleuchtende Lösung für dieses Problem liegt in innovativen und designstarken Raffstoren mit stufenlos verstellbaren Lamellen, die die übermäßige Aufheizung der Räume nachhaltig verhindern. Zudem sind sie nicht nur absolut funktionell, sondern auch optisch wirklich sehenswerte Highlights moderner transparenter und lichtdurchfluteter Architektur.

Guter Plan schafft ideale Lösungen

Wussten Sie, dass bereits das Herabkühlen der Innenräume im Hochsommer Sie bares Geld kostet? Das muss nicht sein. Auch hier zeigen moderne Raffstoren ihr ganzes Können und sparen kontinuierlich wertvolle Energie ein und kombinieren dies mit einfach exzellentem Wärmeschutz. Falls Sie also derzeit an die Renovierung ihrer Immobilie denken oder in Kürze einen Neubau planen, denken Sie dabei unbedingt auch an die optimale Beschattungslösung von Fenstern und Fassaden mit neuen Raffstoren. Grundsätzlich gibt es hier mehrere empfehlenswerte Einbau- und Gestaltungsoptionen, um die Licht- und Sonneneinstrahlung perfekt zu regulieren:

1. Als runde, eckige oder optisch nahezu unsichtbar integrierte Varianten empfehlen sich – je nach Wunsch und konkreter Einbausituation – vor dem Fenster installierbare Vorbauraffstoren.

2. Ebenso designerisch edel, variantenreich und funktional zugleich zeigen sich direkt auf das Fenster aufsetzbare Aufsatzraffstoren.

In beiden Fällen können die Raffstoren mit einem individuellen Insektenschutz kombiniert und völlig problemlos freitragend, an Seilen oder dank einer robusten Führungsschiene dauerhaft und sehr sicher installiert werden.

Automatische Steuerung mit Komfort

Automatisch oder wahlweise auf Knopfdruck bedienbar, nutzen Sie die besonderen Pluspunkte und Stärken der Raffstoren immer optimal aus. So können Sie bei vielen renommierten Anbietern selbstverständlich zwischen mehreren komfortablen Steuerungssystemen wählen, um beispielsweise per Schalter oder mit einer kompakten Handfernbedienung die Öffnungs- und Schließfunktionen aller Raffstoren ihres Hauses bequem zu steuern.


Artikel Online geschalten von: / holler /