© LIDL Österreich / Schnellademöglichkeit in Engerwitzdorf
© LIDL Österreich / Schnellademöglichkeit in Engerwitzdorf

Lidl Österreich: Schon 32 E-Schnellladestationen zum Aufladen mit grünem Strom

Das E-Ladestellennetz von Lidl wächst: Ab sofort tanken Kunden und Mitarbeiter an insgesamt 32 Standorten kostenlos grünen Strom für ihre E-Fahrzeuge.

Elektromobilität ist ein schnell wachsender Zukunftsfaktor. Das zeigt auch die steigende Anzahl an Elektrofahrzeugen auf Österreichs Straßen. Daher setzt auch Lidl weiterhin auf den Ausbau seines Stromtankstellennetzes. „Die Anzahl unserer E-Tankstellen wächst immer weiter. Mittlerweile sind 32 Standorte für Kunden und Mitarbeiter in Betrieb. Wir werden hier weiterhin als Vorreiter investieren“, freut sich Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung, über die Erweiterung des Ladenetzes. Der Ladevorgang ist denkbar einfach: E-Fahrzeug anstecken, bequem einkaufen gehen und innerhalb von 15 Minuten ist die Batterie bis zu 80 Prozent aufgeladen. Drei unterschiedliche Ladeanschlüsse sorgen dafür, dass alle gängigen E-Fahrzeuge schnell und einfach betankt werden können.

„Nachhaltiges Wirtschaften liegt uns bei Lidl Österreich echt am Herzen. Darum ist der Strom aus unseren Ladestationen zu 100 Prozent grüne Energie aus Österreich. Auch jede unserer mehr als 225 Filialen, unsere Logistikzentren und die Zentrale in Salzburg werden ausschließlich mit grünem Strom aus Österreich betrieben“, so Christian Schug.


Weitere Informationen zu unseren Energie-Produkten und E-Tankstellen-Standorten auf www.aufdemwegnachmorgen.at


Artikel Online geschalten von: / holler /