© PEGE ORG
© PEGE ORG

CALCULATION ERROR

Menschheit am Scheideweg - Selbstzerstörung oder grenzenlose Zukunft - Ein oekonews-Buchtipp

Roland Mösl, Umweltaktivist und "Erfinder" hat das erste Haus Österreichs geplant, das mehr Energie erzeugt, als es verbrauchen kann (Gemini-Haus in Weiz in der Steiermark).

Der Buchautor trifft mit seinem neuen Werk "Calculation error" den sozialen Nerv recht nachhaltig. Er legt eindeutige Fakten auf den Tisch und zieht provokante Schlüsse, die Lösungen für die aktuell verfahrene Situation bieten und mächtig aufhorchen lassen. Roland Mösl ist ein unbeugsamer Einzelkämpfer, dessen Herz unermüdlich für die Umwelt und soziale Ausgewogenheit schlägt und der sich nicht scheut, herrschende Denkmuster zu entlarven, dies tut er ohne Rücksicht auf Verluste. Er besticht in seinem Buch durch Aufrichtigkeit, Weitblick und originelle Visionen, die es wert sind, von vielen geteilt zu werden. Zu diesem Zwecke eignet sich sein neues Buch als Weihnachtsgeschenk hervorragend - als gesunder Denkanstoß und als Unterstützung für jemanden, der, wie er schreibt, "mit allem, was er hat für eine Verbesserung der Umstände kämpft". So eine Einstellung und der enorme Einsatz des Salzburgers verdienen es aufmerksam gewürdigt zu werden!

Alle Details: calculation-error.org
Buch bestellen

Daniel Hackenberg für oekonews


Artikel Online geschalten von: / hackenberg /