© Passivhaus Austria /Vorreiterprojekt Boutiquehotel Stadthalle
© Passivhaus Austria /Vorreiterprojekt Boutiquehotel Stadthalle

Tage des Passivhauses 2014: Projekte in ganz Österreich laden ein!

Überzeugen Sie sich von 7.-9. November vom hohen Wohnkomfort, der gleichzeitig für extrem niedrige Heizkosten steht!

© Passivhausinstitut/ Passivhausschule Baesweiler/D
© Passivhausinstitut/ Passivhausschule Baesweiler/D
© Maximilian Lang / Obstbau Leeb
© Maximilian Lang / Obstbau Leeb
© Lang Consulting/ Passivhaus Pettenbach
© Lang Consulting/ Passivhaus Pettenbach
© pos architekten / Passivhausbotschaft in Jakarta
© pos architekten / Passivhausbotschaft in Jakarta

"Nachweislich bessere Raumluftqualität und dauerhaft bezahlbare Energiekosten – das sind die Vorteile für den Bauherren bzw. Investor", das meint Prof. Dr. Wolfgang Feist, Leiter des Passivhaus Instituts und Mitinitiator der Tage des Passivhauses. "Damit lassen sich Immobilien nachhaltig bewirtschaften. Der Schutz der Umwelt ist quasi nebenher auch mit gewährleistet. Mit dem Passivhaus wird die Energiewende für jedermann leistbar."

Passivhäuser haben viele Vorteile:

* Passivhäuser sind spürbar behaglich.
* Passivhäuser rechnen sich vom ersten Tag an.
* Passivhäuser sparen fast den ganzen Heizenergieverbrauch ein.
* Das Passivhaus-Konzept kann bei jedem Neubau und sogar in der Altbaumodernisierung umgesetzt werden.

Vom 07. bis 09. November haben Sie die Gelegenheit, in Österreich genauso wie weltweit Passivhäuser zu besichtigen. Besuchen Sie ein Passivhaus in Ihrer Nähe und lernen Sie aus den Erfahrungen der Bewohner.

Veranstaltungen, Exkursionen, Besichtigungen.... all das wird im Rahmen der Passivhaustage angeboten.

Alle Details finden Sie hier


Artikel Online geschalten von: / holler /