© Hyer/ BYD-Taxi in Rotterdam
© Hyer/ BYD-Taxi in Rotterdam

Rotterdam erweitert seine Elektro-Taxi-Flotte

Das Rotterdam Taxi Center (RTC) , einer der größten Taxi-Betreiber in den Niederlanden, betreibt zwei BYD e6 -Modelle, nach erfolgreichem Testbetrieb.

Laut CEO jaak de Winter plant RTC , seine Flotte aus rein elektrischen Taxis innerhalb der nächsten 18 Monate auf 25 Stück auszubauen.

"Elektro-Taxis wie der BYD sind für Rotterdam wichtig, um die Luftqualität zu verbessern", meinte Alexandra van Huffelen, stellvertretende Bürgermeisterin von Rotterdam. "Sie sind einen wichtiger Beitrag zu sauberem Verkehr in der Stadt."

Rotterdam wird demnächst die 500. Ladestation in der Stadt, mit grünem Strom aus erneuerbaren Quellen versorgt, installieren. Die erfolgreichen Tests haben gezeigt, dass das E-Auto genügend Reichweite hat, um einen typischen Tagesarbeitszyklus mit einer einzigen Ladung abzudecken und es kann schnell in den Pausen, bei Bedarf, nachgeladen werden. Die Tests bestätigten außerdem, dass der e6 seinen Passagieren eine ruhige und komfortable Fahrt ermöglicht."

"Wir freuen uns, dass unser BYD e6 gewählt wurde um rein elektrischen, emissionsfrei Transport für Taxi-Fahrgäste in Rotterdam zu bieten", erklärt Isbrand Ho, BYD Geschäftsführer. " Die Versuche zeigen, dass sihc der e6 im täglichen Einsatz bewährt. Die bisherige e6-Flotte hat bereits mehr als 100 Millionen Kilometer mit Passagieren in Shenzhen und Hong Kong hinter sich."

Der BYD e6 ist ein geräumiges, Fünf-Personen-Fahrzeug mit einer BYD Lithium-Eisen- Phosphat Batterie. BYD ist der weltweit größte Hersteller von wiederaufladbaren Batterien und es dauert nur zwei Stunden, um den e6 wieder voll aufzuladen. Das Fahrzeug hat eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern mit Null- Emissionen.


Artikel Online geschalten von: / holler /