© Thommy Weiss / pixelio.de
© Thommy Weiss / pixelio.de

Großbritannien: AKW Heysham nach elektrischer Panne runtergefahren

Nach einer Elektropanne in einem Gasturbinengenerator im Block 1 des AKW Heysham wurden beide Reaktoren des AKWs heruntergefahren.

Am 22.8.2013 wurden die Feuerwehrleute zur Anlage gerufen. EDF Energy, welche das AKW betreibt, gab bekannt, dass die Abstellung eine vorbeugende Sicherheitsmaßnahme sei. Bereits im Mai war ein Rekator abgestellt
worden, nachdem, durch eine glimmende Isolation, Rauch aus einer der
Turbinen aufgestiegen war.

Übersetzung aus dem Nuclear Monitor - übersetzt von Bernhard Riepl


Artikel Online geschalten von: / holler /