© Reitterer
© Reitterer

Das Boutiquehotel Stadthalle in Wien wird zur GREEN BRAND Austria ausgezeichnet

Mit dem Boutiquehotel Stadthalle erhält nun das weltweit erste Stadthotel mit Null-Energie-Bilanz die Auszeichnung zur GREEN BRAND Austria 2011/2012.

Ausgangspunkt zur Auszeichnung war im ersten Schritt die Nominierung des Hotels durch eine repräsentative Befragung der österreichischen Bevölkerung. Dabei ermittelte das Marktforschungsinstitut synovate in der Kategorie ‘Hotels/Unterkünfte’ eine hervorragende Platzierung des Hauses und damit die Anerkennung zur Nominierung.

Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit ist seit jeher der wichtigste Teil der Unternehmensphilosophie von Michaela Reitterer, der Inhaberin des Boutiquehotels Stadthalle.

Nach zahlreichen Zertifikaten und Auszeichnungen beweist dies die neueste Auszeichnung zu den GREEN BRANDS Austria 2011/2012 einmal mehr. So wurde im Rahmen einer kleinen Zeremonie das Zertifikat vom Vorsitzenden der österreichischen GREEN BRANDS-Jury, Herrn Dr. Friedrich Hinterberger (Präsident des wissenschaftlichen Nachhaltigkeitsinstitut SERI) und Norbert Lux, dem COO der GREEN BRANDS Organisation, an Frau Michaela Reitterer feierlich überreicht.

Michaela Reitterer sieht die Auszeichnung als erneute Bestätigung und weitere Motivation für die Zukunft, immer noch Potential für Verbesserung und Veränderung im Sinne der Nachhaltigkeit und für den Umweltschutz zu erkennen und umzusetzen.

Für die Entwicklung und Realisierung der neuen, internationalen Auszeichnung ökologisch nachhaltiger Unternehmen und Produkte wurde die GREEN BRANDS-Organisation auch von höchst kompetenten österreichischen Partnern unterstützt.

Die Beratung und Betreuung zur Erstellung der Kriterienkataloge für die Validierungsverfahren wurde vom wissenschaftlichen Nachhaltigkeitsinstitut SERI (www.Seri.at) durchgeführt und in Zusammenarbeit mit einer hochrangigen Jury in die Praxis umgesetzt.


Artikel Online geschalten von: / holler /