© OSU- Buckeye Bullet 2
© OSU- Buckeye Bullet 2

650 km/h Höchstgeschwindigkeit für ein Elektroauto

Die Ohio State University will ihren eigenen Rekord vom Vorjahr übertreffen

© OSU
© OSU

Für vollkommen verrückt halten manche die Ziele eines Team der Ohio State University. Diese tüftelt derzeit an einer neuen Version ihres Elektroautos. Der Buckeye Bullet 3 der US-Universität soll schneller als 400 mph, das sind rund 650 km/h fahren. Das jetzige Modell Bucket Bullet 2.5 ist seit August des Vorjahres Elektro-Auto-Weltrekordhalter mit 307,7 mph, rund 495 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Die Aerodynamik des neuen Fahrzeuges wird derzeit im Rahmen von zahlreichen Computersimulationen getestet, an der Ohio State University beschäftigt man sich seit rund 10 Jahren mit dem Thema Hochgeschwindigkeit und Elektroauto. Der BB3 soll 2 Motoren haben, die bei Venturi in Monaco entwickelt und gebaut werden und mit prismatic A123-Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet werden. Der neue Rekord soll im nächsten Jahr gefahren werden.

Buckeye Bullet.com


Artikel Online geschalten von: / holler /