Das war der erste Mostviertler Solarstammtisch

Großes Interesse an unterschiedlichsten Energie-Themen, rege Diskussionen, lesen Sie weiter...

Mehr als 40 interessierte Gäste kamen am 7.November zum ersten Mostviertler Solarstammtisch, der von Andreas Halbmayr und Ing. Gottfried Ettlinger veranstaltet wurde. Schuldirektor Ing. Gerhard Achleitner, ‘Hausherr" im wunderschönen Mostviertler Bildungshof, wünschte dazu gleich zu Beginn ein gutes Gelingen.

Agrar Plus berichtete über die Fördermöglichkeiten bei Umrüstungen von Fahrzeugen und Traktoren auf den Betrieb von Pflanzenöl.
DI Johann Baldinger und Franz Söllinger präsentierten einen Ölbrenner der Pflanzenöl, Altspeisefett,Biodiesel und Heizöl als Brennstoff nutzen kann.
Erstmals zeigte die Fa, Söllinger mit der Fa. PVT-Austria, Österreichs einzigen Solarstrom-Modulhersteller gekühlte Photovoltaikmodule welche durch die Kühlung einen Strom-Mehrertrag bis zu 35% erreichen können. Verwendet man noch zusätzlich die Abwärme beispielsweise zum Betrieb eines Absorbtions-Kühlschrankes, steigt die Gesamtleistung eines 120 Watt Solarmodul auf 140 Watt.

Gerhard Kaindl, Koordinator und Moderator des Wiener Solarstammtisches, berichtete über die vielen Möglichkeiten der erneuerbaren Energien, Beteiligungen an Wind-und Solarkraftwerken, mögliche Nutzung der dezentralen Energieversorgung, den nicht notwendigen Ausbau der 380-KV-Leitung,usw. Wolfgang erzählte über seinen Energieautarken Bauernhof, der seinen Wärme-, Strom- und Treibstoffbedarf zur Gänze selbst deckt. Dabei bleibt die Wertschöpfung am Bauernhof, und er ist unabhängig von Energieimporten. Darüberhinaus ist Versorgungssicherheit garantiert.

Viel der anwesenden Besucher, aus verschiedensten Berufen: Fachschullehrer, Landwirte, Kammerräte, Kaffeehausbetreiber, Pensionisten,... hatten schon einen hohen Wissenstand über Erneuerbare Energie sowie beachtliche Projekte umgesetzt wie Biogasanlagen, Photovoltaikanlagen, Energiegetreidekessel, Biomassekessel, etc. ...

Großes Interesse bestand auch an der Stromgewinnung aus dem Holzofen. Dieses Thema ist übrigens Tagesthema beim nächsten Wiener Solarstammtisch. Beim gemütlichen Beisammensein in einen nahegelegenen Gasthaus wurde bis weit nach Mitternacht weiterdiskutiert.


Artikel Online geschalten von: / /