© Samuel Faber pixabay / Hackschnitzel
© Samuel Faber pixabay / Hackschnitzel

Sichere Energieversorgung ist nachhaltig und unabhängig

Klimafreundlicher Strom und Wärme sind jetzt wichtiger denn je.

Ein Feiertag zu Ehren der Erneuerbaren Energien

Heute ist der Tag der Erneuerbaren Energien. Deren Bedeutung zeigt sich besonders in Zeiten der Krise. Erneuerbare Energien sichern die Versorgung mit Ökostrom und Wärme und erhöhen die Unabhängigkeit von Energieimporten. Auch die Holzkraftwerke leisten jetzt ihren Beitrag, wie Hans-Christian Kirchmeier, Vorstandsvorsitzender der IG Holzkraft erläutert: "Als Energieversorger sind unsere Holzkraftwerke natürlich in Betrieb. Am Tag der Erneuerbaren Energien sieht man heuer besonders deutlich, was für eine große Bedeutung eine sichere, unabhängige und nachhaltige Energieversorgung hat."

Grüne Investitionen

Zusätzlich zur klimafreundlichen Energieversorgung, schaffen Erneuerbare Energien Wertschöpfung im Inland und bieten sichere Arbeitsplätze, wie auch der EEÖ in seiner heutigen Aussendung bekräftigt. Dieser Effekt kann durch einen gezielten Ausbau der Erneuerbaren weiter verstärkt werden, betont Kirchmeier: "Erneuerbare insgesamt und Holzkraftwerke im Speziellen sind Konjunkturmotoren. Unter vernünftigen rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen könnten Investitionen in Höhe von hunderten Millionen Euro getätigt werden. Jetzt ist die Gelegenheit, Voraussetzungen für ein klimafreundliches Konjunkturpaket zu schaffen!"

Hintergrund-Information:

Der 25.04. ist der "Tag der Erneuerbaren Energien". Das Datum geht auf die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl am 26.04.1986 zurück. Erneuerbare Energien sind zentral für die Energieversorgung in Österreich. Im Jahr 2018 wurden rund 70 % des Stromverbrauchs in Österreich durch Erneuerbare Energien gedeckt.



Verwandte Artikel:


Artikel Online geschalten von: / Doris Holler /