© Ulmer Verlag / Wilde Bienen
© Ulmer Verlag / Wilde Bienen

Wildbienen vor den Vorhang

Spannende Buchpräsentation im Naturhistorischen Museum in Wien: Wilde Bienen von Heinz Wiesbauer

© W.J.Pucher oekonews /  Autor Heinz Wiesbauer
© W.J.Pucher oekonews / Autor Heinz Wiesbauer
© W.J.Pucher oekonews / Der Landschaftsökologe Heinz Wiesbauer stellte sein Buch vor
© W.J.Pucher oekonews / Der Landschaftsökologe Heinz Wiesbauer stellte sein Buch vor
© W.J.Pucher oekonews/ Ein bis auf den letzten Platz gefüllter Saal zeigt das große Interesse am Thema Wildbienen
© W.J.Pucher oekonews/ Ein bis auf den letzten Platz gefüllter Saal zeigt das große Interesse am Thema Wildbienen
© W.J.Pucher oekonews / Spannender Vortrag über Wildbienen
© W.J.Pucher oekonews / Spannender Vortrag über Wildbienen
© Barbara P. Meister MA auf Pixabay / Frühlingspelzbiene
© Barbara P. Meister MA auf Pixabay / Frühlingspelzbiene

Der Landschaftsökologe Heinz Wiesbauer präsentierte vor kurzem sein neues Buch über Wildbienen im Naturhistorischen Museum. Mehr als 170 Besucher und Besucherinnen kamen zur Veranstaltung und folgten gebannt seinem spannenden Vortrag, der für die Wildbienen begeisterte. Wiesbauer ging dabei auf die enorme Vielfalt der Wildbienen ein – in Österreich gibt es mehr als 700 Arten – und beschrieb die unterschiedlichen Ansprüche an den Nistplatz und Lebensraum. Breiten Raum nahmen auch die Gefährdung der Wildbienen ein.

Buchtipp: Wilde Bienen

Biologie, Lebensraumdynamik und Gefährdung. Artenporträts von über 470 Wildbienen Mitteleuropas
Ulmer Verlag
ISBN 978-3-8186-1116-3

Autor und Landschaftsökologe Heinz Wiesbauer stellt in seinem neuen Buch mehr als 470 in Mitteleuropa verbreitete Wildbienenarten mit kurzen Porträts und Bildern vor und zeigt gleichzeitig deren Bedrohung auf. Damit wurde die 1. Auflage, die Wildbienenarten aus Österreich porträtierte auf ganz Mitteleuropa ausgeweitet und um 110 Arten erweitert. Das Buch bietet einen spannenden Einblick über die für Wildbienen notwendigen Lebensräume sowie deren Veränderungen und die deswegen entstehende Gefährdung der Wildbienen. Es bringt vor den Vorhang, wie wir Wildbienen in unserer Kulturlandschaft schützen und ihren Lebensraum verbessern können. Es enthält außerdem Tipps, wie wir Gärten oder auch Terrassen und bepflanzte Balkone verändern können, um Orte für Wildbienen zu schaffen. Zusätzlich sind Anleitungen für den Bau von Nisthilfen für Wildbienen zu finden.

Das Buch ist für alle, die mehr über die durch die Eingriffe der Menschen stark gefährdeten Wildbienen erfahren und sich für ihren Erhalt einsetzen möchten eine wirklich interessante Lektüre. Es bietet einen detaillierten Einblick in die unglaubliche Vielfalt mitteleuropäischer Wildbienenarten. Wir können handeln, soviel ist nach dem Lesen des Buches fix.


Artikel Online geschalten von: / stevanov /