© Louis Palmer / Mit dem Elektroauto unterwegs
© Louis Palmer / Mit dem Elektroauto unterwegs

Rundreisen mit dem Elektroauto: Italien, Ungarn und mehr

Der Schweizer E-Mobil Pionier Louis Palmer antwortet mit anderem Reisen auf die Klimadebatte – eine neue Ära des Reisens beginnt.

Louis Palmer hat sich mit spannenden Projekten wie der Reise um die Welt im Solartaxi oder der weltweit grössten E-Mobil-Rallye «WAVE» einen Namen gemacht und gehört weltweit zu den Pionieren der E-Mobilität. Nun gibt es Gruppenrundreisen mit dem Elektroauto. In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Reiseveranstalter Hotelplan Suisse und dessen Spezialistenmarke Travelhouse bietet er ab diesem Frühling vier verschiedene Rundreisen im E-Mietwagen an. Bei diesen Reisen will er seinen Gästen klimafreundliches Reisen ermöglichen, bei denen das Erlebnis und der Genuss im Vordergrund stehen.

Das Mitmachen ist entweder mit dem eigenen E-Auto oder einem Miet-E-Auto möglich. Dazu werden vorerst neun Elektrofahrzeuge im Raum Luzern stationiert. Angeboten werden vier verschiedene Touren durch Frankreich, Italien, die Schweiz, das Südtirol und Ungarn. Die Touren starten jeweils am Samstag und dauern sieben Tage. In der Rundreise inbegriffen sind auch die Übernachtungen, Frühstück und das Abendessen mit lokaler Küche sowie eine deutschsprechende Reiseleitung. Das Laden der Batterien erfolgt bequem bei den Hotels über Nacht, wo überall Ladestationen installiert worden sind. Der Gast ist tagsüber frei in seiner Routenwahl, und spätestens am Abend ist die Gruppe dann wieder zusammen. Alle Touren starten in Luzern, einzig für die Ungarn-Tour reisen die Gäste mit dem Zug bis Budapest, wo sie ihr E-Auto in Empfang nehmen.

Zur Auswahl stehen Teslas, Hyundais und Renaults. Der Gast hat dank dem Elektroauto seine Freiheit und Mobilität. Der Strom wird jedoch ökologisch hergestellt und somit ist der CO2-Fussabdruck eines Elektroautos sogar besser als der von der Eisenbahn.

Louis Palmer hat sich zwei Genussreisen und zwei Touren mit besonderem Fahrspass ausgedacht. Genuss mit Kultur und Kulinarik verspricht die Reise durch Italien zu den Highlights der Toskana, der Cinque Terre und des Monferrato. Übernachtet wird jeweils in Palazzios und landestypischen Agriculturi. Genuss, Kulinarik und Wellness gibt’s auf der grossen Ungarn-Rundreise. Ungarn ist mit über 1000 Thermalquellen das Wellness-Land schlechthin. Deshalb haben die meisten der ausgesuchten Hotels auch ein Thermalbad angeschlossen. Besonderen Fahrspass bietet die Tour auf der «Route des Grandes Alpes» - es geht über 17 Alpenpässe vom Genfersee bis nach Monaco. Ebenso spektakuläre Passfahrten verspricht die «Top of the Alps»-Tour – über die jeweils höchsten Alpenpässe der 4 Alpenländer Österreich, Slowenien, Italien und der Schweiz.

In Eigenregie veranstaltet Louis Palmer zudem weiterhin die erfolgreiche «WAVE Switzerland», die vom 12. bis 20. Juni 2020 einmal die Schweiz umrundet, auf der «Grand Tour of Switzerland». Diese E-Rallye führt zu den tourstischen Highlights der Schweiz und besucht auch spannende Projekte aus dem Bereich «Energie» entlang der Strecke.
Weitere Informationen sind unter www.betterplanettours.ch sowie unter www.wavetrophy.com zu finden.


Artikel Online geschalten von: / holler /