© M Z
© M Z

BLACKOUT - Sicherheit durch Erneuerbare Energie?

16.01.2020, 19.00 Uhr, Neue Mittelschule Laabental

Am 16.01.2020 laden die Klima- und Energiemodellregion Elsbeere Wienerwald und die Marktgemeinde Altlengbach zur Informationsveranstaltung „BLACKOUT, Sicherheit durch Erneuerbare Energie?“ ein.

Mittlerweile sind vereinzelt Gebäude mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet. In der Region Elsbeere Wienerwald sind aktuell mehr als 800 Photovoltaik-Anlagen im Betrieb. Die Anlagengrößen sind unterschiedlich - von der Privatanlage unter 5 kW bis zur Großanlage von 700 kW.

Bei detaillierter Betrachtung fällt aber auf, dass die Sonnenstromproduktion nicht immer dann erfolgt, wenn der Strom vor Ort benötigt wird. Daher ist der weitere Schritt zur Autarkie die Anschaffung eines Speichersystems. Somit verfügt man auch zu Nachtstunden und an nebeligen Tagen über Sonnenstrom. Kritiker weisen berechtigt auf hohe Investitionskosten hin.

Eine solche Anlage bietet aber nicht nur Grünen Strom, sondern auch Sicherheit. Wir sind generell immer mehr von der durchgängigen und lückenlosen Stromversorgung abhängig – sehr schlimm, sofern plötzlich kein Strom mehr fließt! So genannte Blackout Szenarien regen dazu an, autarke Energiesysteme zu installieren. Diese umfassenden und teilweise zukunftsweisenden Anwendungen von Speichertechnologien werden in der Informationsveranstaltung von Experten vorgestellt.

Aktuell bestehen speziell für die landwirtschaftlichen Betriebe Förderungen zur Realisierung solcher Speichersysteme.

Die Informationsveranstaltung findet am 16.01.2020 um 19.00 Uhr in der NMS Laabental statt.

DI Matthias Zawichowski, Regionsmanager: Zukünftig werden unsere Elektroautos unsere Häuser laden! Ein solches futuristisches Exponat werden wir auf der Veranstaltung vorstellen.“

Bürgermeister Micheal Göschlbauer: „Jede Photovoltaikanlage, vor allem mit einem Stromspeicher, ist ein wichtiger Baustein zur Energiesicherheit und zur Eigenversorgung.“

BLACKOUT
Sicherheit durch Erneuerbare Energie?


16.01.2020, 19.00 Uhr, Neue Mittelschule Laabental

Die Klima- und Energiemodellregion Elsbeere Wienerwald und die Marktgemeinde Altlengbach informieren gemeinsam mit Experten über Blackout-Szenarien und Lösungsmöglichkeiten, wie Notstromlösungen in Betrieben und im privaten Heim mit Erneuerbarer Energie zu erzielen sind.

Regionale Betriebe präsentieren Produkte zur Steigerung der Eigenversorgung!

Vortragender ist Oberst Gottfried Pausch.
Gottfried Pausch, Oberst beim österreichischen Bundesheer, fordert die Sensibilisierung der Bevölkerung im Hinblick auf eigenverantwortliche Krisenvorsorge. Er hat im November 2017 die Fallstudie Blackout und seine Folgen verfasst und unterstützt das Bundesland Salzburg, Krisenpläne zu optimieren und notwendige Maßnahmen zur Bewältigung eines plötzlichen, überregionalen und längerdauernden Strom- und Infrastrukturausfalls zu forcieren.

Spannend und zum Thema passend das Buch: Autarkie - Leben in Freiheit, ein Praxis-Handbuch von Franz Spreitz & oekonews-Herausgeber Lukas Pawek


Artikel Online geschalten von: / holler /