© Falkenpost by pixabay / Windräder in Kalifornien
© Falkenpost by pixabay / Windräder in Kalifornien

Wird Kaliforniens Anstieg von erneuerbare Energien durch Trump gestoppt?

Kalifornien hat die Umstellung auf erneuerbare Energien in den USA vorangetrieben und Gesetze verabschiedet, um die Erzeugung erneuerbarer Energien zu fördern und die Exploration von Öl und Gas zu verhindern.

Die Bemühungen des Staates, seinen erneuerbaren Energiensektor auszubauen, haben den Weg für eine ähnliche Gesetzgebung im ganzen Land geebnet, die den erheblichen CO2-Fußabdruck der USA erheblich verringern könnte.

Der Energietechnologiespezialist Umar Ali von GlobalData sagt: „Im September 2018 unterzeichnete der kalifornische Gouverneur Jerry Brown ein Gesetz, das den Staat dazu verpflichtete, bis 2045 ausschließlich Energie aus erneuerbaren Quellen zu beziehen, mit dem Ziel, bis 2030 60% erneuerbare Energie zu erzeugen."

der US-Bundesstaat strebt klimaneutrales Wirtschaft an/b>

„Im Dezember 2018 verabschiedete Kalifornien ein Gesetz zu Solarenergie, wonach Häuser, die ab 2020 im US-Bundesstaat gebaut wurden, Sonnenkollektoren auf dem Dach haben müssen. Im ersten US-Bundesstaat ist nun die Installation von Sonnenenergie in Ein- und Mehrfamilienhäusern vorgeschrieben, sowie bei Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäuser bis zu drei Stockwerken."

Damit Kalifornien seine hohen Ziele für erneuerbare Energien erreichen kann, muss die Regierung in Speicher- und Verteilungstechnologien investieren, um eine bessere Kontrolle über das staatliche Stromnetz zu ermöglichen und Hausbesitzern und Unternehmen zuverlässige Energie zur Verfügung zu stellen.

Der Staat hat bereits begonnen, in die Energiespeicherinfrastruktur zu investieren, um die Einführung erneuerbarer Energien zu erleichtern. Die Green New Deal-Initiative von Los Angeles für 2019 fordert, den kumulierten Energiespeicher bis 2021 um 18% auf bis zu 1.524 MW zu erhöhen, und priorisiert eine Reihe von Solar- und Mikronetz-Ersatzstromprojekten in kommunalen Einrichtungen.

„Eine weitere Entwicklung, die eine Lösung für Kaliforniens Energiespeicherprobleme bieten könnte, ist die Implementierung von Community-Choice-Aggregatoren (CCAs), mit deren Hilfe Kunden direkt Einfluss auf den Energiegmix in der Gemeinde nehmen können, indem sie entscheiden, wo und wie sie Strom und Gas kaufen. Dies könnte Anreize für den Ausbau von Anlagen für erneuerbare Energien schaffen und damit die Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energien verbessern.

„Die Bemühungen der Trump-Administration, in Offshore-Öl- und Gasgeschäfte in US-Küstenstädten zu investieren, sind jedoch eine Herausforderung. Während 2015 ein Gesetz verabschiedet wurde, das Offshore-Öl- und Gasbohrungen auf dem äußeren Festlandsockel (OCS) von Kalifornien, Oregon und Washington verbietet, veröffentlichte das US-Energiemanagementbüro 2019-2024 ein Öl- und Gasleasingprogramm entlang des OCS, einschließlich kalifornischer Gewässer.

„Obwohl diese Expansionsvorschläge von Küstenstädten und Regierungsbeamten heftig angefochten wurden, befürchten sie Umweltschäden und Störungen der lokalen Wirtschaft. Durch den Willen der Trump-Regierung, die Gesetze der Obama-Ära zu stürzen, und ihr Interesse an der Erleichterung der Offshore-Öl- und -Gasförderung, um die Unabhängigkeit der USA zu verringern, könnten Kaliforniens Bemühungen, die Emissionen zu senken, gefährdet werden. “

Eines ist fix: Die Bevölkerung in Kalifornien ist mehr und mehr von den vehementen Problemen durch Klimawandel überzeugt, die Waldbrände im Vorjahr haben zu einem Meinungsumschweung beigetragen. Auch die Verleihung der Golden Globes mit einem bewussten Fleischverzicht beim Buffet zeigt dem Umschwung. Russell Crowe aus Australien, der als "Bester Schauspieler in einem TV-Film" ausgezeichnet wurde, war selbst nicht anwesend, da er wegen der Buschbrände in Australien blieb. Stattdessen las seine Laudatorin Jennifer Aniston einen starken und eindringlichen Appell von Crowe zur Klimapolitik vor, in der er darauf hinwies, dass die Tragödie in Australien durch den Klimawandel ausgelöst sei und es nun notwendig sei, auf Basis bereits bekannter wissenschaftlicher Erkenntnisse endlich zu handeln, weltweit die Anstrengungen in Richtung erneuerbare Energien umzustellen und zu lernen, unseren Planeten als den einzigartigen und wunderbaren Ort zu respektieren, der er ist.


Artikel Online geschalten von: / holler /