© Ja Solar / PV-Anlage von Ja Solar
© Ja Solar / PV-Anlage von Ja Solar

JA Solar Japan feiert siebenjähriges Bestehen

Japan misst der Entwicklung und Anwendung erneuerbarer Energien, insbesondere der Solarenergie, große Bedeutung bei.

Peking - Am 17. September feierte JA Solar sein siebenjähriges Bestehen in Tokio. Der leitende Vizepräsident des Unternehmens JA Solar, Huang Xinming, bdankte sich im Namen des Unternehmens bei den ortsansässigen Kunden für deren Unterstützung seit der Gründung und für ihre Einstellung zur Entwicklung erneuerbarer Energien, die der seinen entspräche. Mitarbeiter von über hundert Firmen, darunter Hitachi, Panasonic, Marubeni und JGC nahmen als Gäste an diesem wichtigen Meilenstein-Event in der Geschichte des Unternehmens teil.

Japan misst der Entwicklung und Anwendung erneuerbarer Energien, insbesondere der Solarenergie, große Bedeutung bei. Im Vergleich zu anderen Märkten stellt Japan höhere Anforderungen an die Qualität und Effizienz von Solarprodukten. 2012 eröffnete JA Solar eine Zweigstelle in Tokio und wurde auf dem Markt Dank seiner ausgezeichneten Produkte und Dienstleistungen gut angenommen und ortsansässige Kunden reagierten sehr positiv auf die Marke JA Solar. Das Unternehmen nimmt eine führende Position bei Lieferungen nach Japan ein und hält einen Marktanteil von fast 10 %. Es konnte feste Beziehungen zu Hunderten von lokalen Geschäftspartnern aufbauen und verfügt über eine starke Marktdurchdringung für seine Produkte, die alle 47 Verwaltungsregionen Japans abdeckt. JA Solar gilt weithin als die vertrauenswürdigste Photovoltaik-Marke.

JA Solar konzentriert sich auf die Forschung und Entwicklung sowie die Herstellung hocheffizienter Solar-PV-Produkte und bietet eine Reihe von fortschrittlichen Produkten für den japanischen Markt an. Im vergangenen Jahr wurde dem Unternehmen in Japan ein Patent für seine Bifacial PERC-Technologie erteilt, was Ausdruck der technologischen Innovationskraft von JA Solar und der Anerkennung und des Schutzes der geistigen Eigentumsrechte in Japan ist. Im Februar präsentierte das Unternehmen auf der PV EXPO 2019 sein 9BB Halbzellen-Mono-PERC-Modul, das sich als ausgezeichnete Wahl für die Senkung der Stromgestehungskosten und die Erreichung der Netzparität positionierte. Im Juli unterzeichnete JA Solar einen Patentlizenzvertrag zur GA-Dotierung mit Shin-Etsu Chemical. Durch diese Technologie wird sich die Leistung der Produkte von JA Solar erwartungsgemäß weiter erhöhen und dem Unternehmen die Möglichkeit geben, seinen Kunden verlässlichere Produkte zu bieten.

Jin Baofang, der Präsident des Verwaltungsrats von JA Solar, erklärte: "Die Erfolgsgeschichte von JA Solar auf dem japanischen Markt ist das Ergebnis unserer starken Ausrichtung auf qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen. Wir werden auch in Zukunft auf dem japanischen Markt tätig sein, unseren Kunden qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbieten und die Entwicklung der Photovoltaikindustrie im Land fördern."


Artikel Online geschalten von: / holler /