© Bodenbündnis/ Gert Steinthaler
© Bodenbündnis/ Gert Steinthaler

Raumplanung, Ortskernbelebung und Bodenverbrauch im Brennpunkt

Spannender Lehrgang Kommunale Raumplanungs- und Bodenbeauftragte 2019 startet am 23. Oktober

Ortskernbelebung statt Zersiedelung wird immer mehr zum brisanten Thema in den Gemeinden. Durch kluge Optimierung der Raumplanung können enorme Infrastrukturkosten eingespart werden. Wollen Sie wissen, was konkret getan werden kann? Der Lehrgang wurde speziell für alle GemeindevertreterInnen konzipiet und bringt sie auf den neuesten Stand einer modernen Raumplanung. Informieren Sie sich und Ihre MitarbeiterInnen und nutzen Sie diese Weiterbildung für sich, Ihre Gemeinde und die gesamte Region.

Ziele und Inhalte

Der Lehrgang vermittelt in 4 Tagen ein fundiertes Basiswissen zu:

* Raumplanung
* Ortskernbelebung versus Siedlungserweiterung
* Flächenverbrauch und Kostenexplosion in der Gemeinde
* Gesunder Boden – gesundes Klima – gesunder Mensch

ExpertInnen und PraktikerInnen berichten über theoretische Grundlagen und Handlungsempfehlungen. Absolventen des Lehrgangs erzählen über umgesetzte Beispiele für eine erfolgreiche Bodenpolitik in Ihrer Gemeinde. Exkursionen an beiden Veranstaltungsorten zeigen erfolgreiche Maßnahmen aus der Praxis. Die TeilnehmerInnen erarbeiten ein Projekt und präsentieren es zum Abschluss.

Wissenschaftliche Leitung: O.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Gerlind Weber

Zielguppe:

Politische EntscheidungsträgerInnen und MitarbeiterInnen der öffentlichen Verwaltung in den Gemeinden.

Kosten

880 Euro inkl. Ust, Tagesverpflegung, Materialien, Exkursionen, Shuttlebus
780 Euro inkl. Ust für Klimabündnis-, Bodenbündnis und e5-Gemeinden

Einzelne Bundesländer fördern die TeilnehmerInnen!

Anmeldung bis 15.10.2019 !!!

Die Beginn- und Endzeiten aller 4 Tage sind so gestaltet, dass von fast allen Bundesländern die Anreise bzw Abreise mit der Bahn am gleichen Tag möglich ist.

Klimabündnis bietet den österreichweiten Lehrgang Kommunale Raumplanungs- und Bodenbeauftragte an:

Beginn: 23./24. Oktober 2019 (Velden am Wörther See / Kärnten)
Abschluss: 26./27. November 2019 (Abtenau / Salzburg)

Kosten: 880 Euro bzw 780 Euro für Klimabündnis-Gemeinden, Bodenbündnis-Gemeinden und e5-Gemeinden inkl. Tagesverpflegung, Materialien, Shuttle-Bus und Exkursionen.
Die Bundesländer NÖ, OÖ, Kärnten und Salzburg fördern die TeilnehmerInnen dieser Weiterbildung.

Weitere Infos, Rückfragen, Programm und Anmeldung:

www.klimabuendnis.at/aktuelles/bodenlehrgang-2019
Dipl.-Ing. Martina Nagl, Tel: 01/581 58 81-10, 0664/88504165,


Artikel Online geschalten von: / holler /