© African Royal Ballett Djiiby Kouyate
© African Royal Ballett Djiiby Kouyate

"African Royal Ballett Djiby Kouyate" tourt durch Österreich

Mali Kinderhilfe: "Hilfe zur Selbsthilfe" mit Tanz und Musik aus Mali

© Kouyate / Papa Wango und Djiby Kouyae
© Kouyate / Papa Wango und Djiby Kouyae

Seit 2009 setzt sich die Mali Kinderhilfe für bessere Bedingungen und ein anderes Leben für Kinder in Mali ein. Der westafrikanische Binnenstaat Mali zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Mangelernährung, Krankheiten und Analphabetismus sind ein großes Problem in Mali. Rund 70% der Bevölkerung leben unterhalb der Armutsgrenze und müssen mit umgerechnet rund 1 Euro pro Tag auskommen. Viele Kinder wachsen in bitterer Armut auf oder leben im schlimmsten Fall sogar auf der Straße, ohne die Chance, eine Schule besuchen zu können. Somit haben sie keine Zukunftsperspektiven.

Das “African Royal Ballett Djiby Kouyate“ macht sich immer wieder zu größeren Tourneen auf, um damit Unterstützung für die laufenden Projekte in Mali zu organisieren. Es besteht aus Strassenkindern bzw. -jugendlichen einer ganz speziellen Tanzschule in Bamako. Gegründet wurde diese von Djiby und Basy Kouyate. Sie sehen es als eine ihrer Lebensaufgaben, notleidenden Menschen in Mali und vor allem Kindern, die sonst wenig Chancen haben, zu helfen. Die beeindruckende Truppe verzaubert das Publikum mit traditionellen Tänzen und Gesang. Die positive Energie, Kraft und Lebensfreude, die bei den Auftritten zu spüren ist, begeistert weltweit.

Kinderdorf "SUN-MALI"

Im Dorf Manankoroni entsteht neben der Notfallstation das Kinderdorf "SUN-MALI". 80 Waisenkinder, Strassenkinder und Kinder aus sozial schwachen Familien werden damit ein neues Zuhause finden. Die Kinder und Jugendlichen, die zwischen 6 und 16 Jahre alt sind, werden jedoch nicht nur versorgt, sondern erhalten gleichzeitig eine fundierte schulische, handwerkliche und landwirtschaftliche Ausbildung. So können sie nach der Ausbildungszeit auf eigenen Füssen stehen. Dank der Infrastruktur (Notfallstation, solarbetriebener Brunnen und Schule), die in den letzten Jahren bereits geschaffen wurde, kann das Projekt nun umgesetzt werden.

Die Musiker und Musikerinnen, Tänzer und Tänzerinnen begeistern die Menschen in Österreich mit ihrer speziellen Musik, um für die Kinder in Mali Unterstützung zu erreichen. Mehr informationen finden sie auch unter www.mali-kinderhilfe.org

Österreichprogramm:

15. August 18:00 Trausdorf an der Wulka, Ristorante Pizzeria La Rosa Blue
16. August 17:00 Baumgarten/Burgenland, Altes Bad, Charity (Konzert)
17. August 15:00 Prater - vor dem Riesenrad
19. August Rust am See im Seerestaurant Katamaran
20. August 20:30 Wien - im Rahmen der Afrika Tage



Weitere Infos:
Mali Kinderhilfe Österreich
Antara Petra Maria BRÜCKNER
Tel.: +43 (0)699 1555 1717

GastautorIn: K.K. für oekonews.
Artikel Online geschalten von: / holler /