© Human Horizons / HiPhi 1
© Human Horizons / HiPhi 1

Human Horizons: Ein smartes Premium Elektroauto aus China

Human Horizons stellt mit HiPhi eine vollektrische Premium-Marke vor, mit der Vision, die Mobilität des Menschen zu verändern

© Human Horizons / HiPhi 1 Innen
© Human Horizons / HiPhi 1 Innen
© Human Horizons / HiPhi 1 Vorstellung
© Human Horizons / HiPhi 1 Vorstellung

Das erste serienreife Prototyp-Fahrzeug, HiPhi 1, wurde vor kurzem präsentiert: Ein Premium-SUV mit Supersportwagen-Charakter, ausgerichtet auf den wachsenden globalen Luxus-High-Tech-Markt.

Human Horizons kreiert eine neue Marke, die die wahre Bedeutung intelligenter Fahrzeuge zeigt. Human Horizons ist der Ansicht, dass wirklich intelligente Fahrzeuge als Knotenpunkte in Städten fungieren sollten, die sie mit der Welt verbinden. Als Knoten sollte das Fahrzeug das Internet, das Internet der Dinge (IoT) und das Internet der Energie (IoE) nahtlos miteinander verbinden, um ein integriertes und dynamisches Ökosystem aufzubauen, das das Fahrzeug selbst leistungsfähiger macht.

Intelligente Fahrzeuge sollten eine sichere, offene Plattform bieten, auf der Anwendungen wie Mobiltelefone integriert werden können, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Dies kann durch die umfangreichen Datenerfassungs- und -erfassungsfunktionen des Fahrzeugs möglich werden.

Wirklich intelligente Fahrzeuge müssen ständig lernen, intelligenter zu werden. Nachdem das Fahrzeug die Bedürfnisse der Benutzer und die Funktionsweise der Systeme kennen und verstehen gelernt hat, wird es sich weiterentwickeln, um die Daten autonom zu analysieren, die zukünftigen Bedürfnisse vorherzusagen und maßgeschneiderte Lösungen zu erstellen.

HiPhi 1 verfügt über mehr als 500 Sensoren und wird das erste Serienauto mit einem 5G-V2X-fähigen Kommunikationsnetzwerk sein.

HiPhi 1 stellt die weltweit erste Human Oriented Architecture (HOA) vor, die sich selbst anpasst und lernt, um Lösungen zu erstellen, die das Benutzererlebnis verbessern. Das „neuronale Netzwerk“ besteht aus 4 „Super-Brain“ -Domänencontrollern und 6 Computerplattformen (MPU, Micro Processing Unit), die über 1G-Ethernet verbunden sind und eine höhere Übertragungsrate bieten als herkömmliche CAN-Netzwerke. Das Fahrzeug ist in der Lage, riesige Informationsmengen zu analysieren und Entscheidungen zu treffen. Dabei wird Cloud Computing mit einer leistungsstarken Datenanalyse-Engine verwendet, um ein wirklich intelligentes und intelligentes Fahrzeug zu erstellen.

HiPhi 1 kann sich aufgrund seiner selbstlernenden Algorithmen weiterentwickeln. Durch umfassende Wahrnehmung und mehrdimensionales Verständnis der Benutzergewohnheiten können personalisierte Lösungen wie das Reichweitenmanagement realisiert werden, um eine Harmonie zwischen Benutzern, Fahrzeugen und der Umwelt herzustellen.

HiPhi 1 hat die weltweit ersten NT Doors, es hat die erste Kombination aus programmierbaren, lichtverarbeitenden Scheinwerfern und das Intelligent Signal Display (ISD) bietet ein interaktives Erlebnis. Weltweit hat es das erste Design einer asymmetrischen Instrumententafel. HiPhi 1 will eines der weltweit führenden Unternehmen sein, das beim Start autonomes L3-Fahren anbietet, das durch alle wichtigen sicherheitsrelevanten Systeme unterstützt wird.


Artikel Online geschalten von: / holler /