© TVB Hofgastein Marktl / Waldbaden in Hofgastein
© TVB Hofgastein Marktl / Waldbaden in Hofgastein

In Bad Hofgastein wird der Wald zum Therapiezentrum

Gesundheitsfördernde Wanderungen: Natürliche Therapie des Waldbadens ist in Bad Hofgastein angekommen.

Das neue Angebot soll Interessierten ein bewusstes Wahrnehmen der Natur ermöglichen. In der Tourismusregion können Gäste eine kostenlose Broschüre und geführte Wanderungen mit Naturdenkerin und Tourismusgeomantin Sabine Schulz nutzen. Am 11. Juni fand bereits die erste Führung statt, die bei Gästen und auch Medien auf reges Interesse stieß, die nächste ist heute am 21. Juni. Sabine Schulz führt abwechselnd zum Wasserfallweg oder ins Angertal. Mit verschiedenen Übungen leitet die Naturexpertin zum Waldbaden an und bietet spannende Einblicke in die Thematik – besonders für Ruhesuchende eine optimale Möglichkeit den Stresspegel zu senken. Die Teilnehmer schöpfen Wasser aus dem Fluss, atmen bewusst die erfrischende Luft eines Wasserfalls und begeben sich in eine natürliche Kathedrale aus hohen Bäumen. Die Führungen sind kostenlos und erfordern keine Anmeldung. In Zusammenarbeit zwischen dem Kur- und Tourismusverband Bad Hofgastein und „Naturdenkerin“ Sabine Schulz wurde außerdem eine Broschüre entwickelt, diese liegt für Interessierte kostenlos im TVB Bad Hofgastein auf. Darin enthalten sind alle entwickelten Übungen, die den interessierten Wanderer eigenständig anleiten mit dem Lebensraum Wald näher in Beziehung zu treten.

Weitere Termine:
21.06. Angertal, Treffpunkt 09.30 Uhr, Kur- & Tourismusverband Bad Hofgastein
08.08. Angertal, Treffpunkt 09.30 Uhr, Kur- & Tourismusverband Bad Hofgastein
23.08. Wasserfallweg, Treffpunkt 10.00 Uhr, Kur- & Tourismusverband Bad Hofgastein


Artikel Online geschalten von: / holler /