© eFriends
© eFriends

(Sauberen) Strom tauschen ist ab sofort möglich

Mit den eFRIENDS kommt zum richtigen Zeitpunkt die erste regionale Energiegemeinschaft auf den Weg!

Wem sollte nicht entgangen sein, dass die Energiekosten für den Strombezug massiv gestiegen sind, während umgekehrt die Einspeisetarife auf niedrigem Niveau dahintümpeln? Gerade in dieser Phase haben die eFRIENDS, ein junges Unternehmen aus Nappersdorf im Bezirk Hollabrunn im Weinviertel, gestern die erste offizielle Version ihrer App zum regionalen Tausch und Handel von elektrischer Energie auf den Weg gebracht! Sie glauben, das kann im - im doppelten Wortsinn - fossilen Energiemarkt Österreichs gar nicht gehen? Doch, das geht! Und zwar ganz offiziell und mit dem Segen der E-Control!

Innerhalb weniger Minuten sind die Komponenten dieser Lösung installiert, und schon kann es losgehen! Die eFRIENDS-Watch wird an prominenter Stelle positioniert und zeigt sekundengenau den aktuellen Energiefluß zwischen Haushalt, Netz und den eigenen eFRIENDS an. Damit verstehen sich die eFRIENDS nicht nur als Ökostrom-Anbieter, sondern als ultramoderner Energie-Dienstleister mit bis dato völlig unbekannten Möglichkeiten. Schon bald wird die Funktionalität erweitert, um Elektroautos und andere Verbraucher im Haushalt automatisch nicht nur netzdienlich, sondern auch kostengünstig zu versorgen.

Link: http://www.efriends.at

Andreas Pasielak, Kleinwasserkraft-Pionier, fasst das Konzept gut zusammen:


GastautorIn: Peter Ott für oekonews.
Artikel Online geschalten von: / pawek /