© Clker-Free-Vector-Images pixabay.com
© Clker-Free-Vector-Images pixabay.com

#WeForFuture - Gesucht: Visonäre, Umsetzer und Umsetzerinnen, große und kleine Unternehmen...

Wir wollen ALLE, die sich mit ihren Projekten, ihren Firmen oder auch in anderen Bereichen aktiv für eine bessere Welt und den Kampf gegen den Klimawandel einsetzen, ansprechen. Tun Sie mit! Sind sie dabei!

Weltweit geht die Jugend auf die Straßen, für ein aktives Handeln gegen den Klimawandel. Die Schüler und Schülerinnen lassen sich nicht mehr aufhalten. Unterstützung bekommt sie in der Zwischenzeit von Eltern und anderen Erwachsenen, die ParentsForFuture wurden gegründet, auch die Wissenschaft, die ScientistsForFuture, haben sich an ihre Seite gestellt.
Eine großartige Entwicklung, die uns und viele andere, die sich seit Jahren für größeres Engagement gegen den Klimawandel einsetzen, natürlich total freut.

Endlich scheint mehr Bewegung in die Sache zu kommen. Das Thema Handeln gegen den Klimawandel ist damit endlich in den Medien voll angekommen und es wird mehr darüber debattiert, was konkret wirklich notwendig ist.

Doch die Politik allein wird die notwendigen Investitionen für einen Umbau unserer Gesellschaft nicht aufstellen können. Auch Geld aus dem privaten Sektor ist dafür notwendig und viele Unternehmen müssen sich radikal anders aufstellen, um den Übergang zu einer klimaneutralen Wirtschaft zu erreichen.

Andererseits gibt es bereits jetzt viele Unternehmen, Menschen aus unterschiedlichen Bereichen, Landwirte und Landwirtinnen, Vertreter und Vertreterinnen der Wirtschaft, Gemeinden, die sich schon auf diesem Weg befinden, die bereits CO2 einsparen, Firmen die Arbeitsplätze schaffen, andere die kaum mehr Energierechnungen bezahlen müssen, weil sie in einem Passivhaus mit Photovoltaikanlage am Dach wohnen usw.

Menschen, die aktiv voran gehen, die konkret handeln und die natürlich hinter der neuen großen Klimaschutzbewegung stehen, die schon lange genau das umsetzen, was für einen Umbau der Wirtschaft notwendig ist und die mit ihren Projekten, ihrem Unternehmen, ihrer Gemeinde usw. bereits konkret umsetzen.

Unser Aufruf lautet: WeForFuture!

Wir möchten alle bitten, sich gemeinsam in die Öffentlichkeit zu stellen. Nicht nur mit einer Unterschrift, nicht nur durch dabei sein mit einem Klimastreik. Es gibt ganz viele von uns, die seit Jahren an den Grundsteinen dieser fossilfreien und klimaneutralen Welt arbeiten und denen genau das ein ganz persönliches Anliegen ist! Visionäre, die vorangehen!

Stehen wir gemeinsam auf, zeigen wir, was wir schon konkret tun, welche großartigen Lösungen es schon gibt. Holen wir einfach alle anderen die noch Zaudern und Zögern, die sich von der großen alten Wirtschaft noch blenden lassen, durch klare Zeichen ab.

Wir fragen nicht mehr nach dem "ob", sonder zeigen "wie"!

Wir sind VIELE! Wir haben die Lösungen! Diese müssen viel mehr sichtbarer werden!

Wir wollen dazu in den nächsten Tagen eine weitere Bewegung starten, die gleichzeitig Teil der bisherigen Klimabewegung ist. Eine Bewegung, die Beispiele zeigen kann, was es gibt. Die aufzeigt, warum wir das tun. Die vor den Vorhang bringt, wie viele wir sind!

Geplant sind z.B. Socialmedia-Aktionen (Vorstellung jedes Einzelnen, der Unternehmen usw.) Veranstaltungen, Presseinformationen und mehr. Nur mit großen gemeinsamen Einsatz können wir es schaffen!!

Wer dabei sein will, meldet sich so schnell wie möglich bei uns.

WeForFuture! Weil wir die ZUKUNFT sind! WEAREFUTURE!! JETZT!!!

PS: Die Webseite geht demnächst online.

Wir sehen uns seit dem Start von OEKONEWS als Sprachrohr und Stimme der gesamten Szene im Bereich erneuerbare Energie, Nachhaltigkeit usw.

PS: Wir können jede Unterstützung brauchen und sind zutiefst überzeugt, dass wir nur gemeinsam richtig stark sind und es nun Zeit ist, die Welt viel mehr in unserem Sinne positiv zu verändern.

Wer gerne Teil davon sein will kann uns anrufen +43 664 144 81 98 oder einfach ein Mail schicken


Artikel Online geschalten von: / holler /