© Sabine Kroschel - pixabay/ Elektroauto
© Sabine Kroschel - pixabay/ Elektroauto

USA: Republikanische Senatoren wollen Steuergutschrift für Elektrofahrzeuge abschaffen

Aufgrund der Mehrheit im Senat dürften sie jedoch mit ihren Vorschlägen nicht durchkommen.

Einige republikanische Senatoren haben eine Gesetzesvorlage eingebracht, um die Steuergutschrift für Elektrofahrzeuge in den USA vollends zu streichen und diese stattdessen mit einer eigenen Abgabe zu besteuern. Bereits im Vorjahr wurde versucht, das Steuerförderprogramm für Elektrofahrzeuge zu behindern.

Es ist nicht verwunderlich, dass gerade Senator Barrasso, der laut OpenSecrets vorrangig von Öl und Gas-Firmen in seiner Wahlkampagne unterstützt wurde, an der Spitze dieser Senatoren steht. Derzeit sieht es jedoch nicht so aus, dass Barrasso und seine Kollegen damit durchkommen dürften, da die Mehrheit der Abgeordneten sich gegen ihren Vorschlag äußern dürften.


Die Hersteller von Elektrofahrzeugen, darunter vor allem Tesla und Nissan, aber auch GM, haben sich bereits vor einiger Zeit zusammengeschlossen und aktiv Vorschläge gemacht, wie man in Zukunft mit der Besteuerung von Autos umgehen könnte. Sie zeigen auch die Folgekosten von Auto-Abgasen auf. Eine kluge Lösung wäre beispielsweise eine C02- oder eine Energiesteuer nach Verbrauch der Fahrzeuge.


Artikel Online geschalten von: / holler /