© oekostrom AG
© oekostrom AG

oekostrom AG gewinnt VKI-Aktion "Energiekosten-Stop 2019"

Die oekostrom AG, Österreichs Ökostrompionier, ist als Bestbieter der Aktion "Energiekosten-Stop 2019" des VKI - Verein für Konsumenteninformation

Sie in den Kategorien "Ökostrom" und "Umweltzeichen-Strom UZ46" an erster Stell - und das bereits zum zweiten Mal. Der Gewinn der VKI-Aktion fügt sich perfekt in die Wachstumsstrategie der oekostrom AG ein, die sich auf die Fahnen geschrieben hat, die Energiezukunft in die Haushalte zu bringen.

Die mehr als 70.000 Teilnehmer der Aktion "Energiekosten-Stop" haben ab Ende Februar die Möglichkeit, zur oekostrom AG zu wechseln und - mit gutem Gewissen - Energiekosten zu sparen. "Nach wie vor hat Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Quellen in jeder Hinsicht die Nase vorn. Mit unserem Angebot beweisen wir, dass nachhaltiger Strom jederzeit mit herkömmlichen Egalstrom-Angeboten mithalten kann", freut sich Rene Huber, im oekostrom AG-Vorstand für Marketing und Vertrieb zuständig. "Unsere Kunden werden mit Energie ausschließlich aus österreichischen Ökostromkraftwerken beliefert, unterstützen damit direkt die Betreiber kleiner und kleinster Anlagen und leisten so einen unmittelbaren Beitrag für eine bessere Energiezukunft in Österreich." Teilnehmer der Aktion, die sich für die Kategorie "Umweltzeichen-Strom" angemeldet haben, erhalten hochwertigen und umweltfreundlichen Ökostrom, der mit dem österreichischen Umweltzeichen "Grüner Strom - UZ 46" ausgezeichnet ist.

Auch im 20. Unternehmensjahr geht die Erfolgsgeschichte weiter

Nach der erfolgreichen Kooperation mit der Hofer KG, bei der im Jahr 2013 erstmals grüner Strom beim Diskonter verkauft wurde, dem Gewinn der Aktion Energiekosten-Stop 2015 und der Kooperation mit der Kronen Zeitung im Jahr 2016 fügt sich der Gewinn der VKI-Aktion 2019 perfekt in den Wachstumskurs der oekostrom AG ein. Das strategische Ziel von 75.000 Kunden bis 2020 rückt nun bereits Anfang 2019 in greifbare Nähe.

Das starke Kundenwachstum, die deutliche Steigerung der Markenbekanntheit und die laufende Erweiterung des oekostrom AG-Kraftwerksparks bildeten eine solide Grundlage für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung der vergangenen Jahre, in denen vier Rekordergebnisse in Folge erzielt werden konnten. "Die gewonnene VKI-Aktion dient nun dem weiteren Ausbau der Kundenbasis mit dem Ziel der Fortsetzung der Erfolgsgeschichte der oekostrom AG," so Rene Huber.

Weitere Informationen zur VKI-Aktion Energiekosten-Stop auf www.energiekosten-stop.at.


Artikel Online geschalten von: / holler /